Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 13
Biberach an der Riß
Sport Lokal

Fakler und Schuhmacher erreichen Platz zwei

Triathleten der TG Biberach zeigen gute Leistungen in Stockach

Freuen sich über die guten Ergebnisse zum Saisonabschluss: (von links) Stefan Müller, Mona Fakler und Jochen Schuhmacher.
Freuen sich über die guten Ergebnisse zum Saisonabschluss: (von links) Stefan Müller, Mona Fakler und Jochen Schuhmacher.
Privat

Biberach sz Jochen Schuhmacher und Mona Fakler haben zum Saisonabschluss jeweils Platz zwei in ihrer Altersklasse (AK) beim Triathlon Stockach belegt. Peer Gschwandtner und Stefan Müller komplettierten mit den Plätzen fünf und neun das gute Abschneiden der TG Biberach.

Der Triathlon in Stockach fand bereits zum 33. Mal statt. Über die Volkstriathlondistanz von 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 4,3 Kilometer Laufen gingen Mona Fakler, Jochen Schuhmacher und Stefan Müller an den Start. Das Schwimmen im beheizten Freibad von Stockach und die flache Radstrecke wiesen keine nennenswerten Schwierigkeiten auf und ließen schnelle Zeiten erwarten. Bei kühlen 13 Grad Außentemperatur konnten die drei Biberacher im vorderen Bereich ihrer Startgruppen das Wasser verlassen und wechselten in aussichtsreicher Position zum Radfahren. Schuhmacher zeigte sich in bestechender Form und machte nach einer starken Radleistung beim Laufen noch weitere Plätze gut. Am Ende belegte er in 00:57:32 Stunden Platz zwei in der Altersklasse M30 und Platz vier in der Gesamtwertung.

Müller zeigte sich nach seinem Langdistanzdebüt in Regensburg gut erholt. Nach knapp 35 Minuten beendete er die Radrunde und wechselte zum abschließenden Lauf. Den Wettkampf beendete Müller mit einer Gesamtzeit von 1:06:57 Stunden, was ihm in der stark besetzten AK40 Platz neun einbrachte sowie in der Gesamtwertung Rang 24 unter 96 Startern.

Mona Fakler, die ihr Debüt in Stockach gab, bestätigte nach einem schnellen Wechsel vom Schwimmen zum Rad ihre aufsteigende Form und erkämpfte sich anschließend mit einem beherzten Lauf in 1:08:40 Stunden Platz zwei in der Altersklasse W20. Dies bedeutete gleichzeitig den vierten Platz in der Gesamtwertung bei den Frauen.

Peer Gschwandtner ging als einziger Biberacher auf der olympischen Distanz über 1000 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen an den Start. Dabei zeigte er in allen Teilbereichen solide Leistungen und belegte in 2:19:12 Stunden letztlich den fünften Platz in der Altersklasse M50 und Platz 20 in der Gesamtwertung.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Fakler-und-Schuhmacher-erreichen-Platz-zwei-_arid,10734576_toid,112.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.