Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 9
Aalen
Sport Lokal

Auch Stuttgart stoppt den FCE nicht

Ellwanger Junioren steuern in der Verbandstaffel weiter Richtung Meisterschaft

Andere als diese Gesichter, nämlich die strahlenden, sucht man in dieser Saison bei den Junioren des FC Ellwangen vergeblich. Auch der ärgste Konkurrent aus Stuttgart wurde in die Schranken gewiesen.
Andere als diese Gesichter, nämlich die strahlenden, sucht man in dieser Saison bei den Junioren des FC Ellwangen vergeblich. Auch der ärgste Konkurrent aus Stuttgart wurde in die Schranken gewiesen.
afi

Ellwangen an Im Spitzenspiel in der höchsten württembergischen Liga, der Fußball-Verbandsstaffel, haben sich die U-17-Juniorinnen des FC Ellwangen ebenfalls schadlos aus der Affäre gezogen. gegen den ärgsten Verfolger aus der Landeshauptstadt haben sich die Virngrund-Mädchen mit 2:1 durchgesetzt.

In den Anfangsminuten der Partie konnte der TSV Stuttgart-Mühlhausen das Spiel noch ausgeglichen gestalten und hatte in der vierten Minute sogar die Führung auf dem Fuß. Zum Glück für die Jagsttalerinnen ging der Schuss deutlich vorbei. Wachgerüttelt von dieser Aktion gingen nun die Ostälblerinnen mit Kampfgeist etwas stärker in die Partie und konnten so einige gute Torchancen herauszuspielen.

Lechner trifft zur Führung

Lechner konnte, nach einer schönen Kombination aus dem Mittelfeld heraus, mit einem gezielten Torabschluss das 1:0 in der 14. Minute erzielen. In der Folgezeit spielten sich die Ellwangerinnen weitere hochkarätige Torchancen heraus, die jedoch nicht genutzt werden konnten. In der 40.Minute wurde dieser Wucher mit dem 1:1 bestraft: nach einem Foul im Strafraum von der Ellwanger Torspielerin gab es Strafstoß, den die Landeshauptstädterinnen souverän verwandelten.

Im Durchgang zwei dominierten die Virngrund-Mädchen das Duell und spielten sich wieder einige hochwertige Torchancen heraus. Stuttgart kam aus der eigenen Hälfte nur selten heraus. Das Spiel wurde daraufhin seitens der Gäste körperbetonter. In der 68. Minute gelang es Heike Prümmer, den 2:1-Führungstreffer zu erzielen. Vorangegangen war ein Abwehrfehler des Gegners, verursacht durch das gute Pressing der Jagsttalerinnen. Mit Geschick und Können spielten die Ellwangerinnen die letzten zehn Spielminuten herunter, ohne dass das Hauptstadt-Team sich weitere Möglichkeiten herausspielen konnte. Durch diesen Sieg konnte der Vorsprung auf den Zweitplatzierten auf fünf Punkte ausgebaut werden. Die Virngrund-Mädchen bleiben weiterhin ungeschlagen und haben nun neun Spiele hintereinander gewonnen. Die Meisterschaft wird wohl nur über die Ellwangerinnen laufen.

FCE: Lea Kamm, Clara Graber, Heike Prümmer, Emilie Baier, Leonie Ilg, Carlotta Stark, Michelle Schäfer, Carina Erhardt, Alina Buchstab, Marie Lutz, Marie Fürst, Carla Fürst, Annika Meßner, Hannah Geiger und Leonie Lechner.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Auch-Stuttgart-stoppt-den-FCE-nicht-_arid,10769671_toid,1.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.