Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 14
Lindau (Bodensee)
Sport Lokal

6000 Marathonis warten auf den Sonntag

Sparkasse Marathon startet am 8. Oktober um 10.30 Uhr von der Lindauer Insel

Am Sonntag, 8. Oktober, gehen beim Warm-up an der Inselpromenade vor dem Start die Hände der Teilnehmer wieder in die Höhe.
Am Sonntag, 8. Oktober, gehen beim Warm-up an der Inselpromenade vor dem Start die Hände der Teilnehmer wieder in die Höhe.
Oliver Lerch

Lindau sz Die Lindauer Insel und die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz rund ums Festspielhaus und Casino-Stadion sind am kommenden Wochenende wieder fest in der Hand von Tausenden von laufsportbegeisterten Zeitgenossen. Am Sonntag, 8. Oktober, werden vormittags rund 6000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Inselpromenade starten. Ändern wird sich die Startzeit auf der Marathondistanz, wie OK-Chef Robert Küng gegenüber unserer Zeitung bestätigt.

Der Start für die 42-Kilometer-Läufer wird von 9.45 Uhr (2016) auf 10.30 Uhr verlegt. „Wir wollten attraktiv bleiben und die Zuschauer nicht zu lange warten lassen“, begründet Küng die Verschiebung um 45 Minuten gegenüber dem Vorjahr. Das restliche Hauptfeld wird dann, wie gewohnt, um 11.15 Uhr auf die Reise geschickt. Die Startlinie befindet sich am Kreisel gegenüber dem Eingang zum Haupteingangsgebäude.

Für Robert Küng ist es das vierte Mal, dass er als Chef des Organisationskomittes der größten Laufsportveranstaltung am Bodensee vorsteht. Was den Stand der Anmeldungen fürs Wochenende betrifft, gerät der 54-Jährige fast schon ins Schwärmen: „Wir haben tolle Zahlen und werden auch bei den Nachmeldungen schöne Werte bekommen“, ist er sich sicher. Teilnehmer aus mehr als 51 Nationen werden diesmal dabei sein. Die allermeisten stammen aus Deutschland, gefolgt von Österreich und der Schweiz. Gerade bei den Eidgenossen sei heuer eine besonders starke Nachfrage vorhanden, so Küng. Dahinter rangiert Island, hier werden 135 Läufer erwartet.

Was die Vorbereitungen anbelangt, liegt für den OK-Chef derzeit „alles im grünen Bereich“. Nicht weniger als rund 500 freiwillige Helfer sind in der Vorbereitung und der Organisation am Wochenende eingebunden, hinzukommen etwa 150 Rettungskräfte aus Feuerwehren und Rot-Kreuz-Einrichtungen. Neu in diesem Jahr: Wer sich anmeldet und mitlaufen möchte, erhält mit seiner Startnummer am Samstag kostenlosen Eintritt ins Kunsthaus Bregenz (geöffnet von 10 bis 18 Uhr).

Für einen schnellen Marathon, so Robert Küng, seien zwölf bis 13 Grad Celsius Außentemperatur bei wenig oder gar keinem Niederschlag optimal. In diese Richtung gehen die Wetterprognosen für Sonntag. Abgerundet wird das Laufspektakel mit der zweieinhalbtägigen Marathonmesse, der traditionellen Pasta-Party und dem Lauf-Symposion. Alle drei Event werden dieses Jahr nochmals im Bregenzer Festspielhaus stattfinden.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-6000-Marathonis-warten-auf-den-Sonntag-_arid,10746688_toid,441.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.