Auf viele weitere erfolgreiche Jahre Image 1

Flaschnerei Stelzer in Ellwangen: Auf viele weitere erfolgreiche Jahre nach der Betriebsübergabe

Das Team der Flaschnerei Stelzer: „Es motiviert, wenn das Arbeitsumfeld auch von spürbarer Fürsorge bestimmt ist.“ FOTO: STELZER

Handwerkliches Know-how und umfangreiche Service-Leistungen haben oberste Priorität bei der Flaschnerei Stelzer. Dafür ist der Betrieb seit mehr als 85 Jahren in Ellwangen bekannt. Mit der Betriebsübergabe von Peter Stelzer an den langjährigen Mitarbeiter Florian Geier werden diese Werte weitergeführt und stetig optimiert.

ELLWANGEN - Der Ursprung der Flaschnerei geht bis ins Jahr 1936 zurück. Josef Stelzer gründete das Unternehmen und bot klassische Flaschnerarbeiten für die Region an. Den Betrieb eröffnete er ehemals in der Ellwanger Innenstadt. „Mein Großvater hat damals in einer kleinen Hinterhofwerkstatt angefangen“, erinnert sich der ehemalige Geschäftsführer Peter Stelzer.

Flaschnerei Stelzer

Seither hat sich das Portfolio stetig weiterentwickelt. Heute bietet die Flaschnerei Stelzer zusätzlich die Abdichtung und Sanierung von Flachdächern sowie individuell gefertigte Teile für die Industrie und den Maschinenbau an. „Oftmals werden wir auch für denkmalgeschütze Gebäude, wie zum Beispiel das Kloster Neresheim, eingesetzt“, so Peter Stelzer. Mittlerweile beschäftigt die Flaschnerei 19 Mitarbeiter, hat ihren Unternehmenssitz im Neunheimer Industriegebiet und arbeitet mit den neuesten Techniken und Maschinen. „Dennoch wird auch das traditionelle Handwerk weiterhin an die Mitarbeiter vermittelt“, sagt Stelzer. „Aktuell bilden wir drei Nachwuchskräfte aus“, fügt er hinzu.

Das Betriebsklima und die Gesundheit des Teams ist dem Unternehmen wichtig. „Wir bieten unseren Mitarbeitern verschiedenen Schulungen an zum Beispiel Gesundheits- und Fitnessmanagement, Kundenorientierung sowie Konfliktmanagement“, erklärt Peter Stelzer. Diese Angebote tragen zu einer sehr geringen Personalfluktuation bei.

Durch das stetige Wachstum, kompetente Mitarbeiter und das breite Portfolio genießt das Unternehmen einen guten Ruf in der Region. „90 Prozent unserer Aufträge erhalten wir durch Empfehlungen und Mundpropaganda, darauf sind wir natürlich stolz“, so Peter Stelzer. Auf das Jahr 2022 blickt der ehemalige Geschäftsführer voller Zuversicht. „Ich würde sagen, dass das Handwerk auch in Zukunft einen goldenen Boden hat“, ergänzt Stelzer. Aktuell sei die Auftragslage sehr gut und das würde sich auch in Zukunft - hoffentlich - nicht ändern.

Was sich allerdings ändert, ist die Führung der Flaschnerei Stelzer. Seit dem 1. Januar hat der langjährige Mitarbeiter Florian Geier die Zügel in der Hand. „Er wird den Betrieb erfolgreich in die Zukunft führen“, so Peter Stelzer. Im Jahr 2009 hat Florian Geier seine Berufsausbildung zum Flaschner erfolgreich abgeschlossen. „Wir haben sofort erkannt, dass er ein guter Nachfolger für mich wäre“, schildert Stelzer. Seit seiner Ausbildung hat Florian Geier seine Meisterprüfung abgelegt, zahlreiche Weiterbildungen belegt, den Betriebswirt des Handwerks absolviert und die notwendige Berufserfahrung gesammelt, um die Flaschnerei Stelzer in Ellwangen nun erfolgreich zu leiten. Franziska Stölzle