Schwäbische.de Schwäbische.de
Nebel -3
Ebersbach-Musbach

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Zwölfjährige Lebensretterin geehrt

Mia Kulb löscht einen brennenden Mann – Vater und Sohn sind auf dem Weg der Besserung

Da leuchten die Kinderaugen: Polizeivizepräsident Uwe Stürmer überreicht Mia Kulb einen Gutschein für eine Fahrt mit den Polizeiboot.
Da leuchten die Kinderaugen: Polizeivizepräsident Uwe Stürmer überreicht Mia Kulb einen Gutschein für eine Fahrt mit den Polizeiboot.
Barbara Baur

Ebersbach-Musbach sz Die zwölf Jahre alte Mia Kulb aus Baindt ist am Dienstag im Rathaus in Ebersbach als Lebensretterin geehrt worden. Sie hatte bei einem Brand Ende Mai auf einem Ponyhof in Geigelbach einen 65-jährigen Mann gelöscht, der brennend aus einer Werkstatt kam. Sie rettete damit wahrscheinlich nicht nur ihm das Leben, sondern auch seinem Sohn, der kurz später aus dem brennenden Gebäude lief. Dank und Anerkennung erhielt die Zwölfjährige aber nicht nur von offizieller Seite, sondern auch von den beiden Männern, die sie durch ihr Eingreifen gerettet hatte.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Zwoelfjaehrige-Lebensretterin-geehrt-_arid,10759171_toid,32.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.