Schwäbische.de
Regenschauer 13
Friedrichshafen
Lokales

Zeppelin Universität zeichnet 61 Stipendiaten für besondere Leistungen aus

Jedes Semester vergibt die ZU an Studierende die Teil- und Vollstipendien - Inzwischen bekommen mehr als 20 Prozent der ZU-Studierenden eine solche Förderung
Ausgezeichnet: Die aktuellen Stipendiaten der Zeppelin Universität.
pr

Friedrichshafen sz Die Zeppelin Universität (ZU) hat 61 Studierende für besonderes universitäres und außeruniversitäres Engagement mit Stipendien ausgezeichnet. Befreundete Institutionen oder Privatpersonen der ZU übernehmen für sie ganz oder teilweise die Studiengebühren.

Mit dem ZU-Master-Stipendium wurden Annika Bierwirth, Margarete Binsack, Malte Blechschmitt, Niklas Boukal, Manuel Brettschneider, Jelena Hok, Isabella Jandeisek, Antonia Lagemann, Anna-Christina Leisin, Michael Müller, Esther Niedmers, Maximilian Strecker und Maximilian Weiß bedacht. Stipendien der Begabtenförderwerke (von der Studienstiftung des deutschen Volkes über Konrad-Adenauer-Stiftung bis Friedrich-Ebert-Stiftung) gingen an Sabine Bergmann, Nina Bessei, Karsten Breitig, Melanie Gierhardt, Peter Göhre, Jens Hansmeier, Philipp Paul Holtermann, Constantin Jauck, Michelle Mallwitz und Barbara Straub, teilt die Privatuniversität mit.

Über ein „BehördenSpiegel-Stipendium“ konnte sich Viktoria Beinrott freuen, über ein „brand eins-Stipendium“ Kristina Theis, über ein „Cicero-Stipendium“ Aline Baur, Jenny Fadranski, Timo Rinke und Francisca Schmidt, über ein „Deutschland Stipendium“ Annelie Graf und Timo Verlaat, über einen „elobau-Stiftungsstudienplatz“ Marcel Madjarac, über einen „Hymer-Stiftungsstudienplatz“ Theresa Adenstedt, über einen „Schindler, Wilfing & Collegen-Studienplatz“ Lennart Benz, über ein „Stuttgarter Zeitung-Stipendium“ Tim Bibow und Xenia Herrmann, über ein „Südkurier-Stipendium“ Isabella Kinadeter, und über ein Vollstipendium der Studienstiftung der Deutschen Wirtschaft Silvia Köhler.

Mit dem Udo-J.-Vetter-Reisestipendium für Auslandsaufenthalte bei Praktika und Gaststudienaufenthalten unterstützt wurden darüber hinaus Yilmaz Akkoyun, Sadi Al-Dari, Dirk Brunnberg, Alexander Niclas Busold, Maximilian Clüsserath, Jenny Fadranski, Fabiola Gerpott, Jakob Gillmann, Nico Hoffmann, Benedikt Kehrer, Thorge Ketelhodt, Maria-Elena Kolesch, Julian Leitloff, Tita Marie Lindauer, Andreas Lingg, Bianca Perina, Lea-Katharina Rzadtki, Katharina Sauter, Marthe Schattanik, Yannik Schleiting, Vivian Tapfer, Anna-Christina Wattler und Tim Weiss.

Ihr Kommentar zum Thema