Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 1
Isny im Allgäu

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Wo die ehemaligen Jungstörche abgeblieben sind

Ulrike Maruszczak vom Isnyer Storchenteam gibt einen interessanten Überblick

Storch Civale in Rankweil.
Storch Civale in Rankweil.
Ulrike Maruszczak

Isny sz Fast der komplette “harte Kern” der aktuellen Isnyer Storchengemeinde hat sich nach Angaben von Ulrike Maruszczak in dieser Woche im Rotmoos getroffen. Schmiedeten sie etwa Pläne für die Abreise ins Winterquartier? Oder tüftelten sie an einer Überlebensstrategie für den bevorstehenden Winter in Isny? Zum “harten Kern” der Störche gehören Paul und die 18-jährige Storchendame Julia vom Eichennest beim ehemaligen Ochsenkeller, der fünfjährige Finn und seine Finja vom Kastaniennest bei der Post und der siebenjährige Schweizer Urs mit seiner Partnerin Ursula vom Rathausnest.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Wo-die-ehemaligen-Jungstoerche-abgeblieben-sind-_arid,10539013_toid,403.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.