Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 2
Blaubeuren

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Wieso im Städtle was passiert

Blaubeurens „Langer Freitag“ soll zum Imagewandel als Einkaufs- und Kulturstadt am Blautopf beitragen
Auch der Blaubeurer Kämmerer Jürgen Stoll (links) und Organisator Bernhard Rieger (rechts), zuständig für Tourismus und Stadtmarketing, hatten ihren Spaß am vergangenen Freitag bei dem Event „Blaubeuren schiebt den Feierabend“.
Auch der Blaubeurer Kämmerer Jürgen Stoll (links) und Organisator Bernhard Rieger (rechts), zuständig für Tourismus und Stadtmarketing, hatten ihren Spaß am vergangenen Freitag bei dem Event „Blaubeuren schiebt den Feierabend“.
Kriegler

Blaubeuren sz „Blaubeuren schiebt den Feierabend“ heißt das jährlich stattfindende Event, das jetzt zum fünften Mal Gäste aus der ganzen Region in die Blaubeurer Altstadt gezogen hat (wir berichteten). Der „Lange Freitag“ mit Ladenöffnungszeiten bis 20 Uhr, großem Flohmarkt in der Karlstraße, vielen Straßenmusikanten, gut besuchten Restaurants, Bars und Cafés und einer „Musik-Nacht“ mit zehn Live-Bands ist zum Erfolgs-Modell für eine belebte Innenstadt geworden, wie der Andrang des Publikums gezeigt hat.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Wieso-im-Staedtle-was-passiert-_arid,10734932_toid,327.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.