Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 3
Jagstzell
Lokales

Wieder bleibt ein Lkw an der Bahnunterführung Jagstzell hängen

Jagstzell afi Wieder einmal ist ein Sattelschlepper an der Bahnunterführung im Zuge der B 290 in der Ortsdurchfahrt Jagstzell an der Bahnunterführung hängen geblieben. Der Lastwagen hatte Nahrungsmittel der Firma Bürger in Crailsheim geladen und war auf dem Weg ins Zentrallager nach Stuttgart. Der Unfall passierte gegen 17 Uhr. Die Feuerwehr aus Jagstzell war kurze Zeit später mit zwei Fahrzeugen, Kommandant Thomas Stahl und 18 Mann an der Unfallstelle. Die B 290 war anfangs von Richtung Ellwangen kommend noch einspurig befahrbar. Zur Bergung des Fahrzeugs mit schwerem Gerät musste die Bundesstraße dann aber komplett gesperrt werden. Komplett gesperrt war darüber hinaus auch die Bahnstrecke Ellwangen – Crailsheim. Ein Sachverständiger der Bahn eilte an den Unfallort, um die Brücke auf Beschädigungen zu untersuchen. Den Schaden am Auflieger des Sattelschleppers sowie an der Zugmaschine schätzte die Polizei auf 80 000 bis 90 000 Euro. Sollte ein größerer Schaden an der Brücke entstanden sein, konnte dieser am Unfallort noch nicht abgeschätzt werden. Foto: afi

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Wieder-bleibt-ein-Lkw-an-der-Bahnunterfuehrung-Jagstzell-haengen-_arid,10783672_toid,292.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.