Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 0
Aalen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Wenn immer wieder dieselben Bilder hochkommen

Opfer von Gewalt finden in der Trauma-Ambulanz Hilfe – Frühzeitige Behandlung ist das A und O
Sie hört zu und hilft Opfern von Gewalt, das Erlebte zu verarbeiten: die Leiterin der Trauma-Ambulanz, Dr. Katharina Hauger.
Sie hört zu und hilft Opfern von Gewalt, das Erlebte zu verarbeiten: die Leiterin der Trauma-Ambulanz, Dr. Katharina Hauger.
Thomas Siedler

Aalen sz Es ist Mitternacht. Schweißgebadet wacht Ursula M. auf. Wieder einmal wird sie von Alpträumen geplagt. Panik steigt in ihr auf. Die Bilder des Überfalls am Aalener Bahnhof ziehen auch am helllichten Tag an ihr vorbei. Permanent steht sie unter Hochspannung. Wann immer sie ein Geräusch oder Gefühl mit dem Überfall assoziiert, werden Erinnerungen in Gang gesetzt, die so real sind, als würde sie die Situation erneut erleben. Ständig hat sie das Gefühl durchzudrehen, verrückt zu werden. Manchmal denkt sie sogar daran, sich das Leben zu nehmen. Hilfe findet sie bei der Trauma-Ambulanz am Ostalb-Klinikum in Aalen, die Mitte Juli ihre Arbeit aufgenommen hat.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Wenn-immer-wieder-dieselben-Bilder-hochkommen-_arid,10106930_toid,1.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.