Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 14
Ulm

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Wenn der Landrat und Oberbürgermeister in der Kirche tanzen

Großer Dekanatstag im Kloster Wiblingen endet mit Festgottesdient und einer nicht enden wollenden Prozession

Zur Eröffnung des Dekanatstags in Ulm-Wiblingen tanzten die Folkloregruppen der italienischen, portugiesischen und kroatischen Gemeinde in der Basilika.
Zur Eröffnung des Dekanatstags in Ulm-Wiblingen tanzten die Folkloregruppen der italienischen, portugiesischen und kroatischen Gemeinde in der Basilika.
Steidle

Ulm sz/hjs „Ein Tag bunter Glaubensfreude und vielfältigen Gotteslobes.“ Mit diesen kurzen Worten fasst Dekanatsreferent Wolfgang Steffel den großen katholischen Dekanatstag zusammen, der am Samstag im Kloster Wiblingen für die Kirchengemeinden des katholischen Dekanats Ehingen-Ulm veranstaltet wurde. Das Motto „Laudato si“ („Sei gelobt Herr“) stammt aus dem Sonnengesang des heiligen Franz von Assisi, der durch seine Verbundenheit mit der Schöpfung und als Friedensstifter zu dem Heiligen schlechthin wurde.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Wenn-der-Landrat-und-Oberbuergermeister-in-der-Kirche-tanzen-_arid,10695694_toid,351.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.