Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 7
Ehingen (Donau)

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Weben bietet Frauen eine Perspektive

SZ-Spendenaktion: Ehinger Ehepaar unterstützt Kriegswitwen in Eritrea
Das Weben eröffnet Kriegswitwen in Eritrea eine Perspektive. Medhin und Haile Anday aus Ehingen sind regelmäßig vor Ort.
Das Weben eröffnet Kriegswitwen in Eritrea eine Perspektive. Medhin und Haile Anday aus Ehingen sind regelmäßig vor Ort.
Anday

Ehingen sz „Wir haben nie vergessen, was wir hinter uns gelassen haben.“ Das sagt Medhin Anday aus Ehingen, die zusammen mit ihrem Mann Haile Anday 1980 aus Eritrea geflohen ist. Schon lange fühlen sie sich als Ehinger, doch haben sie die Menschen in Eritrea nie vergessen und haben sich zum Ziel gesetzt, deren Lage zu verbessern. So ist 2003 die Idee für das Weki-Projekt entstanden, benannt nach einem eritreischen Dorf. Aktuell kümmert sich das Ehinger Paar um Webstühle und eine Ausbildung für Kriegswitwen, damit diese ihren Lebensunterhalt verdienen und ihre Kinder in die Schule schicken können. Kommen genug Spenden zusammen, wollen sie als nächstes eine eigene Produktionshalle für die webenden Frauen bauen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Weben-bietet-Frauen-eine-Perspektive-_arid,10791902_toid,221.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.