Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 20
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Waffenproduktion am Bodensee erhitzt die Gemüter

Drei von vier Parteivertretern sprachen sich für mehr Transparenz im Genehmigungsverfahren von Waffenexporten aus
Kein konfliktfreies Thema (von links): Paul Russmann und Lothar Höfler, Informanden für Rüstungsindustrie in der Region, und Michael Schropp, Bündnis 90/Die Grünen, Moderator Christian Artner-Schedler, Katharina Schrader, SPD, Holger Bock, FDP, und
Goebel

LINDAU beg Deutschland ist drittgrößter Waffenexporteur der Welt, hinter den USA und Russland. Zur Podiumsdiskussion um dieses Thema, das vor allem im Bodenseeraum mit seiner dicht angesiedelten Waffenindustrie für Brisanz sorgt, luden die Friedensräume in Kooperation mit der „Aktion Aufschrei“ ein. Unter dem Motto „Frieden schaffen mit deutschen Waffen“ stellten sich vier Parteivertreter den Fragen der Lindauer. Fachwissen zum Thema Rüstungsexporte und Waffenindustrie in der Region brachten Paul Russmann, Sprecher der Kampagne „Ohne Rüstung leben“, und Lothar Höfler, Gründer der „Initiative gegen Waffen vom Bodensee“, ein.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Waffenproduktion-am-Bodensee-erhitzt-die-Gemueter-_arid,5464930.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.