Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 20
Biberach an der Riß
Lokales

Volkshochschule bietet zwölf Mal Outdoor-Yoga in Biberach

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr gibt es das offene Angebot im Juni/Juli an mehreren Orten in der Stadt
Auch das Biberacher Freibad zählt dieses Jahr zu den Orten, an denen Isabel Himmler Outdoor-Yoga anbietet.
Auch das Biberacher Freibad zählt dieses Jahr zu den Orten, an denen Isabel Himmler Outdoor-Yoga anbietet.
Stadt Biberach

Biberach gem Angelehnt an ähnliche Aktionen in anderen Städten gibt es auch in Biberach im Juni und Juli zwölf Mal die Gelegenheit zum Outdoor-Yoga an verschiedenen Orten in der Stadt. Das kostenlose Angebot mit Yogalehrerin Isabel Himmler wird von der Volkshochschule veranstaltet und richtet sich an alle Interessierten, ob mit oder ohne Vorkenntnisse.

Yoga liegt im Trend. Die Übungen, die Körper, Seele und Geist in Einklang bringen sollen, wirken sich förderlich auf die physische und psychische Gesundheit aus. Inzwischen haben sich in vielen Städten Gruppen zusammengefunden, die ihre Yoga-Stunden nicht in Übungsräumen abhalten, sondern verschiedene Plätze im Freien dazu nutzen. Vorteil: Man ist an der frischen Luft und kann die Umgebung und die Natur in die Übungen mit einfließen lassen.

Sechs Mal hat Isabel Himmler im Vorjahr Outdoor-Yoga angeboten – mit großem Erfolg. Insgesamt 250 Teilnehmer kamen zu den Terminen. Grund genug, dieses Jahr doppelt so viele Termine anzubieten. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr, immer an einem anderen Ort in der Stadt (siehe Kasten). „Ich möchte möglichst viele Biberacher einladen, die Hemmschwelle zu überwinden und es einfach zu probieren“, sagt Isabel Himmler. „Wenn man zum Beispiel den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, dann tut es gut, dem Körper abends eine Stunde Bewegung und Entspannung zu gönnen. „Wir sehen das Auch als Angebot, um die Gesundheit der Biberacher Bürger zu fördern“, sagt Werner Szollar, Leiter der Volkshochschule.

Vorkenntnisse brauche es fürs Outdoor-Yoga nicht. „Wir passen uns an die Teilnehmer an“, sagt Isabel Himmler. „Wir werden zwar eine Art roten Faden haben, der die einzelnen Termine verbindet, man kann aber auch nur zu einem oder zwei Terminen dazukommen.“ Zur Eröffnung am 1. Juni wird auch Oberbürgermeister Norbert Zeidler dabei sein, der die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen hat.

Auftakt zum Outdoor-Yoga ist am Donnerstag, 1. Juni, um 18.30 Uhr mit Isabel Himmler und OB Norbert Zeidler auf dem Gigelberg (Lagerleben). Bei schlechtem Wetter wird in die Musikschule ausgewichen.

Die weiteren Termine sind am 6. Juni (Lindele-Sportplatz/Ausweichquartier Rathausfoyer), am 8. Juni (Schadenhof/Rathausfoyer), am 13. Juni (Teich beim Stadtfriedhof/Rathausfoyer), am 20. Juni (Museumshof), am 22. Juni (Stadtgartenrondell/Vhs), am 27. Juni (Wielandpark/Rathausfoyer), am 29. Juni (Rißinsel/Vhs), am 4. Juli (Sportplatz Ringschnait/Dürnachhalle), am 6. Juli (Stadtpfarrkirche), am 11. Juli (Freibad/Rathausfoyer) und am 13. Juli (Stadion/Vhs).

Beginn ist jeweils 18.30 Uhr, Dauer jeweils eine Stunde. Mitzubringen ist eine Yogamatte für draußen, bequeme Kleidung; keine Anmeldung oder Vorkenntnisse erforderlich.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Volkshochschule-bietet-zwoelf-Mal-Outdoor-Yoga-in-Biberach-_arid,10670122_toid,112.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.