Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 6
Laichingen
Lokales

Vier Verletzte nach Frontalkollision

Am Donnerstagabend auf der Landesstraße zwischen Laichingen und Merklingen

Laichingen krom Laichingen (krom) - Die Serie von Verkehrsunfällen auf der Laichinger Alb reißt nicht ab. Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr hat es schon wieder gekracht. Zwei Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Eine Frau wurde schwer, ihr sich im Auto befindlicher Sohn leicht verletzt.

Schon am Donnerstagvormittag war es zu einem Unfall mit Verletzten gekommen. Der abendliche Unfall ereignete sich wieder bei Laichingen – abermals auf der Strecke zwischen Laichingen und Machtolsheim; jedoch hinter der neuen Ampelkreuzung, wo es nach Blaubeuren abgeht. Der Unfall am Vormittag geschah nahe Laichingen.

Beim Überholen passierte es

Nach SZ-Informationen wollte eine Frau in einem Renault einen Laster überholen, der auf der L230 in Richtung Merklingen unterwegs war. Sie hatte jedoch einen Mazda übersehen, der aus der Gegenrichtung kam. Die Fahrerin des Renaults und ihre Tochter wurden bei der Frontalkollision leicht verletzt. Schwer verletzt wurde die Fahrerin des entgegenkommenden Mazda. Auch sie hatte ihr Kind im Auto dabei. Ihr Sohn wurde leicht verletzt. Im Einsatz waren unter anderem der ASB Merklingen (mit Notarzt), die Feuerwehr Laichingen, das DRK Blaubeuren (mit Notarzt) sowie das DRK Ulm.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Vier-Verletzte-nach-Frontalkollision-_arid,10763187_toid,338.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.