Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 1
Attenweiler

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Viele Flüchtlinge sind traumatisiert

In Oggelsbeuren verfolgt die Stiftung Heimat geben Pläne, ein Therapiezentrum einzurichten
Es gibt Schätzungen, dass 70 bis 90 Prozent der Flüchtlinge traumatisiert sind“, sagt Christoph Funk, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie aus Mettenberg.
Es gibt Schätzungen, dass 70 bis 90 Prozent der Flüchtlinge traumatisiert sind“, sagt Christoph Funk, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie aus Mettenberg.
imago stock&people

Oggelsbeuren sz Wenn in Oggelsbeuren die vorläufige Unterbringung von Flüchtlingen aus dem Kontingent des Landkreises Biberach Ende dieses Jahres ausläuft, muss die Arbeit dort in anderer Form weitergehen. Das meinen die Verantwortlichen der Stiftung Heimat geben, und das meint Christoph Funk, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie aus Mettenberg. Er wirkt in einer Steuerungsgruppe mit, die Überlegungen zum Aufbau eines Traumatherapiezentrums für Flüchtlinge verfolgt.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Viele-Fluechtlinge-sind-traumatisiert-_arid,10609551_toid,170.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.