Schwäbische.de Schwäbische.de
Nebel 3
Aalen
Lokales

VfR-Paukenschlag: Markus Thiele wird Vorstand Sport bei Hansa Rostock


Markus Thiele (links) verlässt den VfR Aalen.
Markus Thiele (links) verlässt den VfR Aalen.
VfR

Aalen an Markus Thiele wird den Fußball-Drittligisten VfR Aalen zum 15. Dezember verlassen. Das hat der Verein am Dienstagabend per Pressemitteilung verkündet. Der Geschäftsführer Sport und Marketing des Drittligisten von der Ostalb schließt sich dem Ligakonkurrenten F.C. Hansa Rostock an und wird dort Vorstand Sport. Thiele wird in dieser Funktion für die Belange der Lizenzspielermannschaft und die Umsetzung einer sportlichen Strategie auch im Nachwuchsbereich des ehemaligen Bundesligisten verantwortlich sein.

Der 35-Jährige kann auf eine jahrelange Vergangenheit beim VfR zurück blicken. Als aktiver Spieler stand er im Kader der U 23, für die er auch als Teammanager verantwortlich zeichnete. Seit 2009 gehört der gebürtige Aalener fest zum Team der VfR-Geschäftsstelle. Zunächst zuständig für den Bereich Marketing, stieg Markus Thiele Mitte 2015 gemeinsam mit Holger Hadek zum Geschäftsführer auf, verantwortlich für die Bereiche Sport und Marketing.

Nachfolger gesucht

„Der Abschied vom VfR Aalen fällt mir sehr schwer. Ich durfte in den vergangenen Jahren unglaublich wertvolle Erfahrungen sammeln und mithelfen, den VfR weiter zu entwickeln. Unvergesslich werden für mich der Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga 2012 und unsere drei Jahre im Unterhaus bleiben. Auch die Aufgabe, mit einem geringen Etat den größtmöglichen Erfolg mit dem VfR Aalen zu erreichen, hat mich immer gereizt. Nun freue ich mich allerdings auf meine neue Herausforderung beim F.C. Hansa Rostock und bin froh, diesen nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen zu können“, so Markus Thiele.

„Wir bedauern die Entscheidung von Markus Thiele sehr. Er hat in einer für den VfR Aalen nicht einfachen Situation gemeinsam mit Holger Hadek Verantwortung übernommen und den Verein in seinen Zuständigkeitsbereichen hervorragend geleitet. Wir arbeiten nun daran, schnellstmöglich für eine Nachfolgeregelung zu sorgen“, äußerte sich Präsidiumssprecher Roland Vogt. Zu einer weiteren Stellungnahme war am Abend keiner der Beteiligten bereit. Weitere Informationen möchte der Verein aber an diesem Mittwoch vermelden.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-VfR-Paukenschlag-Markus-Thiele-wird-Vorstand-Sport-bei-Hansa-Rostock-_arid,10765788_toid,1.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.