5
Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 20
Meßkirch

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Unerlaubte Müllentsorgung lässt sich nicht aufklären

Frau wird vorgeworfen, einen Topf bei Glascontainern in Meßkirch abgeladen zu haben – Freispruch
Wer den Topf bei den Meßkircher Glascontainern abgeladen hat, kann nicht geklärt werden. Richter Jürgen Dorner spricht die beschuldigte 39-Jährige am Dienstagnachmittag frei.
Wer den Topf bei den Meßkircher Glascontainern abgeladen hat, kann nicht geklärt werden. Richter Jürgen Dorner spricht die beschuldigte 39-Jährige am Dienstagnachmittag frei.
Tobias Hase/dpa

Sigmaringen/Meßkirch sz Eine 39-jährige Frau aus dem Raum Meßkirch hat sich am Dienstagnachmittag vor dem Amtsgericht Sigmaringen wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten müssen. Ihr wurde vorgeworfen, im März dieses Jahres bei den Glascontainern auf dem Meßkircher Bahnareal gegenüber dem Aldi-Markt unerlaubterweise einen Topf abgeladen zu haben. Gegen das verhängte Bußgeld hatte die Frau Einspruch eingelegt.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (5)
5
Beitrag melden

Das Grundproblem ist doch das mangelnde Verantwortungsbewusstsein vieler Mitbürger, die ihren Müll überall entsorgen - Hauptsache weg damit! Wer letztendlich den Dreck wegmacht, interessiert heutzutage leider die wenigsten.
Diese Mentalität ist leider überall zu beobachten, ob im Wald oder am Müllcontainer. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Die illegale Müllentsorgung ist ein generelles Problem in Meßkirch, das auch auf Privatgeländen stattfindet, auf denen die Eigentümer und nicht die Stadt für die Entsorgung die Kosten tragen müssen. Wer den Glascontainer kennt, weiß, dass es mehr als nachvollziehbar ist, hier Überwachungskameras anzubringen und auch den Versuch zu machen, Müllsünder zur Verantwortung zu ziehen, die aus unerklärlichen Motiven ihre verhältniosmäßig geringe Verantwortung auf andere abwälzen. Leider ist der Nachweis nicht gelungen, aber es bleibt doch die Hoffnung, dass dies irgendwann auch gelingt. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Wieder ein Beispiel der genialen Stadtverwaltung Meßkirch, das nicht zur Nachahmung geeignet ist. Wenn die Stadtverwaltung nur auch so penibel bei der Vergabe von Steuergeldern wäre!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Man bekommt den Eindruck, dass hier mit Kanonen auf Spatzen geschossen worden ist. Die Stadt Meßkirch wird nun wohl für die Gerichtskosten aufkommen müssen!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Bei uns im Dorf hätte ein Bauhofmitarbeiter den Topf bis zur nächsten Alteisensammlung der Feuerwehr aufgehoben oder zum Recylinghof gebracht.
Schon erstaunlich, mit was sich Gerichte befassen müssen. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Unerlaubte-Muellentsorgung-laesst-sich-nicht-aufklaeren-_arid,10720387_toid,494.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.