1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 3
Ulm

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Ulmer Unternehmer Erwin Müller wird 85 Jahre alt

Seltener Auftritt vor Kameras: Erwin Müller und seine Ehefrau Anita im Juli 2017 bei einer Preisverleihung in Berlin.
Seltener Auftritt vor Kameras: Erwin Müller und seine Ehefrau Anita im Juli 2017 bei einer Preisverleihung in Berlin.
imago

Ulm sz Öffentliche Auftritte des Ulmer Drogeriekönigs Erwin Müller sind selten. So selten, dass jeder einzelne von ihnen aufmerksam registriert wird. Ist Müller noch fit? Mit wem taucht er auf? Das Interesse ist groß. Denn Müller, der am heutigen Freitag 85 Jahre alt wird, kann auf ein beachtliches Lebenswerk zurückblicken: ein Drogerie-Imperium mit mehr als 34 000 Angestellten und 750 Filialen und einem Jahresumsatz von zuletzt rund 4,3 Milliarden Euro weltweit. Er rangierte 2016 laut US-Magazin „Forbes“ mit einem geschätzten Privatvermögen von 2,8 Milliarden Euro auf Platz 47 der reichsten Deutschen. Allerdings ist über den ebenso umstrittenen wie erfolgreichen Unternehmer nur wenig bekannt. Interviews lehnt er meist ab.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Die Schlagzeilen sind schon der Hammer...
Drogenkönig Müller wird 85. Erst beim zweiten Mal lesen hab ich verstanden...
Es heißt natürlich Drogeriekönig !!!
Beim Drogenimperium das Gleiche. Erst beim zweiten Lesen... Drogerieimperium.
So kann´s gehen, wenn man Schlagzeilen überfliegt. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ulmer-Unternehmer-Erwin-Mueller-wird-85-Jahre-alt-_arid,10732021_toid,351.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.