Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 3
Ulm

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Ulm bekommt barrierefreien Bahnhof

Aufzüge zu den Gleisen für Behinderte und Reisende mit schwerem Gepäck - Stadt dennoch skeptisch
Der Ulmer Hauptbahnhof soll bis Herbst nächsten Jahres barrierefrei ausgebaut werden. Vom Bahnhofsteg aus sollen dann Aufzüge zu den Bahnsteigen führen. Die Kosten belaufen sich auf 6,8 Millionen Euro.
Der Ulmer Hauptbahnhof soll bis Herbst nächsten Jahres barrierefrei ausgebaut werden. Vom Bahnhofsteg aus sollen dann Aufzüge zu den Bahnsteigen führen. Die Kosten belaufen sich auf 6,8 Millionen Euro.
Alexander Kaya

Ulm sz Lange wurde darum gerungen, jetzt ist der Durchbruch gelungen: Der Ulmer Hauptbahnhof wird barrierefrei ausgebaut. Wie die Deutsche Bahn am Mittwoch mitteilte, haben die ersten vorbereitenden Arbeiten bereits begonnen. Richtig los geht’s am Montag, 18. September, mit der barrierefreien Erschließung am Bahnsteig D. Menschen mit Behinderung sowie Reisende mit Kinderwagen oder schwerem Gepäck sollen künftig stufenlos zu den Gleisen gelangen können.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ulm-bekommt-barrierefreien-Bahnhof-_arid,10735174_toid,351.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.