Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall 1
Laupheim

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Überfüllte Züge am Morgen sorgen für Ärger

Schüler und Berufstätige müssen oft draußen bleiben – Bahn spricht von Triebwagen-Engpass und entschuldigt sich
Selbst wenn – wie am Donnerstag – zwei Triebwagen im Einsatz sind, geht es im Berufs- und Schülerzug um 6.53 Uhr ab Laupheim-Stadt eng zu.
Selbst wenn – wie am Donnerstag – zwei Triebwagen im Einsatz sind, geht es im Berufs- und Schülerzug um 6.53 Uhr ab Laupheim-Stadt eng zu.
Stöferle

Laupheim sz Über teils untragbare Zustände im morgendlichen Zugverkehr zwischen Laupheim und Biberach ärgert sich ein SZ-Leser. Der um 6.53 Uhr am Stadtbahnhof startende Regionalzug komme immer wieder mal mit nur einem statt zwei Triebwagen an, klagt Alexander Stöferle aus Untersulmetingen. Das habe zur Folge, dass der Zug schon in Laupheim proppenvoll sei und etliche Schüler und Berufstätige in Schemmerberg und Warthausen gar nicht mehr zusteigen könnten. Die Bahn entschuldigt sich für die Probleme und begründet sie mit einem Engpass bei der Bereitstellung von Dieseltriebzügen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ueberfuellte-Zuege-am-Morgen-sorgen-fuer-Aerger-_arid,10787726_toid,371.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.