2
Schwäbische.de Schwäbische.de
Nebel 0
Ellwangen (Jagst)

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Udo Pollmer gibt’s den Veganern

Provokanter Buchautor sorgt für Abwechslung bei der Ipfmess-Bauernkundgebung
Udo Pollmer gibt’s den Veganern
Udo Pollmer gibt’s den Veganern
Archiv

Bopfingen sz Auf sie mit Karacho: Die „grünen Generalgouvernanten“, die „Veganer-Propagandisten“, die Vegetarier, Frutarier und Lichtkostler: Bei der Bauernkundgebung auf der Bopfinger Ipfmesse hat der Lebensmittelchemiker und Ernährungsbuchautor Udo Pollmer für seine provokanten Thesen und Anekdoten stürmischen Beifall erhalten.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (2)
2
Beitrag melden

Wer will gezüchtete Pflanzen verbieten? Sollen wir uns nur von Wildfrüchten ernähren? Wer will gezüchtete Heimtiere verbieten? Sollen wir nur Wildkatzen und Wölfe halten? Zur Klarstellung: Haustiere sind beispielsweise gezüchtete Bienen und Hühner, Ziegen und Schafe, Schweine und Kühe. Mir ist vegane Rohkost genauso vertraut wie vegetarisches Essen und das, wozu meine Eltern mich gezwungen haben. Da fängt man sich automatisch eine Essstörung ein, wenn man als Kleinkind gezwungen wird, seine innere Stimme zum Schweigen zu bringen. Oh ja, an Wildkräutern und an Wildfrüchten bediene ich mich auch! Provoziert das? Was ist Naturrecht? Was ist Menschenrecht? Beruht ersteres auf dem, was sich der Schöpfer, und letzteres, was sich Menschen ausgedacht haben? Ist es "ethisch", wenn Tiere Tiere fressen, ein Mensch aber nur Pflanzen? Gibt es Menschen, die weder Pflanze, Tier noch andere Menschen töten? Wovon leben die? Das frage ich mich jedesmal, wenn jemand trauernd vor einem gefällten Baum steht - egal, ob der Baum "gesund" war oder bereits abgestorben. Liebe Leserin, lieber Leser, achtest Du auf Dein Herz, um alles zu verstehen? Weder mein Kater, noch meine beiden Hunde sind Veganer, doch sie kauen im Garten an Gras und an Kräutern. Alle drei haben freien Auslauf auf fast 12.000 qm großem Grund. Wölfe und Wildkatzen sind auch keine Veganer. Verhalte ich mich unethisch oder bin ich ein Tierfreund? Sind vegetarische Tierfreunde unglaubwürdig, weil sie keine Veganer sind? Auch Pflanzen sind Lebewesen. Pollen und Honig, Eier und Milch - alles nur geklaut, oder? Sowohl industrielle Landwirtschaft wie auch Massentierhaltung sind Auswüchse des Geldsystems, das sich sowohl des Sozialismus wie auch des Kapitalismus bedient. Immer geht es um Ausbeutung, weil fast alle Staaten Ausbeutungssysteme sind. Hans Kolpak Goldige Zeiten mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Wenn die Landwirte ihre Tiere artgerecht halten würden, dann könnte man darüber reden, eines zu essen. Aber so? Mir ist der Appetit jedenfalls gründlich vergangen.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Udo-Pollmer-gibts-den-Veganern-_arid,10264330_toid,290.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.