Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 14
Sigmarszell

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Tierquäler schießt Mikesch in die Rippen

Grau-weißer Kater aus Sigmarszell diente als Zielscheibe – mitten im Wohngebiet
Gabriele Thomann kann nicht fassen, dass jemand auf ihren Liebling geschossen hat.
Sandra Philipp

Sigmarszell sz Mikesch hat gerade noch einmal Glück gehabt. Obwohl ein Luftgewehrschütze kaltblütig mit seiner Waffe auf ihn zielte und ihn in den Rücken schoss, geht es dem jungen Kater nach einer Operation wieder gut. Sein Glück: Das Diabolo-Projektil bohrte sich in die elfte Rippe und blieb dort stecken. Wäre das Geschoss in die Weichteile eingedrungen, wäre das Tier wohl tot.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Tierquaeler-schiesst-Mikesch-in-die-Rippen-_arid,5264295_toid,461.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.