Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 19
Aulendorf

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Südbahn: Neues Fahrplanangebot stärkt Aulendorf

Knotenbahnhof gewinnt mit dem Fahrplanwechsel 2020 an Bedeutung – Drittes Gleis am Bahnhof war jedoch zu teuer

Durch die neuen Zugverbindungen, die mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2020 dazu kommen, gewinnt der Knotenbahnhof Aulendorf an Bedeutung.
Durch die neuen Zugverbindungen, die mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2020 dazu kommen, gewinnt der Knotenbahnhof Aulendorf an Bedeutung.
Archiv dpa: Felix Kästle

Aulendorf sz Die Bauarbeiten für die Elektrifizierung der Südbahn zwischen Ulm und Lindau sollen laut Ministerpräsident Winfried Kretschmann noch in diesem Jahr beginnen. Wann der Termin für den Spatenstich ist, steht allerdings noch nicht fest. Der angestrebte Fahrplanwechsel im Dezember 2020 bringt auch viele Veränderungen für den Knotenbahnhof in Aulendorf, an dem täglich rund 7700 Zugfahrer ein-, aus- und umsteigen. Laut Wilfried Franke, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft (IG) Südbahn, wird es in Aulendorf ein „deutlich verbessertes Angebot“ geben.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Suedbahn-Neues-Fahrplanangebot-staerkt-Aulendorf-_arid,10663639_toid,84.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.