1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 14
Langenargen
Lokales

Strecke wieder frei: Feuer beschädigte Lok 

Die Lok vor den Löscharbeiten. Da das Feuer im Innern ausgebrochen war, sind außen keine Schäden sichtbar.
Die Lok vor den Löscharbeiten. Da das Feuer im Innern ausgebrochen war, sind außen keine Schäden sichtbar.
Stefan Strodel

Langenargen sz Wegen eines Feuers in der Lokomotive ist ein Zug mit 40 Passagieren am Montagvormittag in Langenargen evakuiert worden.

Nach Angaben der Bundespolizei war das Feuer gegen elf Uhr während der Fahrt durch Langenargen im Bereich des Bahnübergangs Kanalstraße ausgebrochen. Der Grund ist noch nicht bekannt, es könnte sich nach ersten Ermittlungen um entzündetes Öl im Innern der Lok handeln. Der Zug war von Friedrichshafen in Richtung Ulm unterwegs.

Das Feuer wurde von der Feuerwehr Langenargen und Kressbronn gelöscht. Zugleich wurden alle Passagiere zunächst in den vorderen Zugteil gebracht und später, nach Ende der Löscharbeiten, aus dem Zug geholt. Sie wurden mit einem Bus weitertransportiert.

Bergung macht Probleme

Die Bahnstrecke zwischen Lindau und Friedrichshafen war rund anderthalb Stunden gesperrt. Laut Bundespolizei hat die Bergung der stark beschädigten Lok länger gedauert.

Genauere Angaben zum Schaden sind derzeit noch nicht bekannt. Offenbar gibt es keine Verletzten.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Wie kann das sein? 7Langenargen liegt nicht an der Strecke Friedrichshafen - Ulm. Bitte besser aufpassen in Erdkunde, lieber Redakteur!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Strecke-wieder-frei-Feuer-beschaedigte-Lok%C2%A0-_arid,10686721_toid,316.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.