Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 17
Biberach an der Riß
Lokales

Stempel für fleißige Radler

40 Jahre Donau-Bodensee-Radweg – Touren- und Genussradeln seit 1977
Biberach ist eine Station auf dem beliebten Donau-Bodensee-Radweg.
Biberach ist eine Station auf dem beliebten Donau-Bodensee-Radweg.
Katja Fouad Vollmer

Biberach/Region sz Ob mit dem E-Bike oder auf konventionelle Art und Weise, in der sanft hügeligen Landschaft der Region Oberschwaben-Allgäu gibt es für jeden Anspruch eine geeignete Radtour. Vorbei an Sehenswürdigkeiten der Oberschwäbischen Barockstraße, mittelalterlichen Städten, dampfenden Thermalbädern und den Badeseen gibt es entlang der Radwege so viel zu entdecken, dass dafür eine einzige Radtour oft nicht ausreicht. Auf dem Donau-Bodensee-Radweg strampeln Radler nun schon seit 40 Jahren.

Genießen steht auf der Strecke klar im Vordergrund. Mit Startpunkt in Ulm an der Donau, durch Biberach, bis hinunter zum Bodensee nach Kressbronn können Radsportbegeisterte die Region erradeln und genussreiche Stunden in den Gasthäusern und Biergärten verbringen. Mit Blick aufs Alpenpanorama schlängelt sich der Donau-Bodensee-Radweg durch die abwechslungsreiche Landschaft.

Die Oberschwaben Tourismus GmbH hat sich anlässlich des Jubiläums des Donau-Bodensee-Radwegs etwas Besonderes einfallen lassen: den „Radlerpass Oberschwaben Allgäu“. Damit wird das Radeln belohnt. Entlang des Donau-Bodensee-Radwegs sind einige Stempelstationen. Die Fahrradfahrer können hier ihre Radlerpässe stempeln lassen und erhalten teilweise eine kleine Überraschung. Zu den Stempelstationen in Biberach gehören das Museum sowie die Tourist-Information im Rathaus. In Biberach erhalten die Fahrradfahrer, die in Besitz des „Radlerpasses Oberschwaben Allgäu“ sind, zusätzlich zum Stempel einen vergünstigten Eintritt ins Museum und bei der Tourist-Information gibt es als Geschenk die Broschüre „Radtouren rund um Biberach“ sowie einen Fahrradsattelüberzug. Der „Radlerpass Oberschwaben Allgäu“ ist bei ausgewählten Stempelstationen entlang des Donau-Bodensee Radwegs erhältlich und können auch bei der Oberschwaben-Tourismus-Gesellschaft bestellt werden.

Übrigens: Der „Radlerpass Oberschwaben Allgäu“ wurde von der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) gemeinsam mit dem Ministerium der Justiz und für Europa mit dem Radtourismuspreis 2017 ausgezeichnet. Den Preis erhalten vorbildhafte Projekte und Angebote im Land – und die Radlerregion Oberschwaben-Allgäu erzielte den zweiten Platz.

Weitere Informationen rund um das Thema Radfahren, den Donau-Bodensee-Radweg, die Radlerregion Oberschwaben Allgäu und den „Radlerpass Oberschwaben Allgäu“ sind erhältlich auf der Homepage der Oberschwaben Tourismus Gesellschaft www.oberschwaben-tourismus.de oder unter www.biberach-tourismus.de

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Stempel-fuer-fleissige-Radler-_arid,10718182_toid,112.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.