5
Schwäbische.de Schwäbische.de
Nebel 4
Bad Saulgau

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Stelle des Schulleiters weiter unbesetzt

Gerhard Röhm bleibt kommissarischer Leiter – Qualifizierte Bewerbungen liegen vor
Gerhard Röhm (2.v.r.) bleibt noch eine Weile kommissarischer Leiter des Schulverbunds Bad Saulgau. Das Bewerberverfahren läuft g
Gerhard Röhm (2.v.r.) bleibt noch eine Weile kommissarischer Leiter des Schulverbunds Bad Saulgau. Das Bewerberverfahren läuft gerade. Für die Nachfolge von Ursula Bisinger liegen qualifizierte Bewerbungen vor.
Roland Rasemann

Bad Saulgau sz Gerhard Röhm bleibt noch ein Weile kommissarischer Leiter der Verbundschule in Bad Saulgau. Eine Neubesetzung der Stelle zum 1. Februar ist zeitlich nicht möglich, weil das Auswahlverfahren noch einige Zeit dauert. Bewerbungen für die Nachfolge von Ursula Bisinger liegen aber vor.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (5)
5
Beitrag melden

Über den Besetzungsvorschlag stimmen dann im letzten Schritt der Gemeinderat und die Schulkonferenz ab, in der ein Fachbereichsleiter der Verwaltung und der Elternbeiratsvorsitzende sind. Das dauert dann viele Monate? In Industriebetrieben werden Stellenbesetzungen in wenigen Wochen über die Bühne gebracht! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Ist nicht Schulamtsdirektorin Liane Schneider für den Schulverbund Bad Saulgau die Ansprechpartnerin beim Schulamt in Albstadt-Ebingen? Könnte nicht sie für ein halbes Schuljahr oder bis zur endgültigen Stellenbesetzung den Schulverbund leiten? mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Gerhard Röhm selbst war am Donnerstag zu einer Stellungnahme nicht zu erreichen. Er wird sich hüten, gegenüber der Presse eine Aussage zu machen! Gernot Schultheiß, Leiter des Staatlichen Schulamts in Albstadt, erwähnte "interne Bewerbungen" über die Gerhard Röhm sicher nicht sprechen darf. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Ursula Bisinger hat als Schulleiterin zum Schuljahreswechsel 2015/2016 freiwillig ihre Versetzung nach Gammertingen beantragt. Doch dafür muss es einen Grund gegeben haben. Ist er nicht bekannt oder traut man ihn nicht zu nennen? Wenn die Rektorin und der Konrektor gleichzeitig eine Schule verlassen, ist dies sehr auffällig. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Die derzeitige Situation in Bad Saulgau ist ein Armutszeugnis für die Schulverwaltung. Die Stellenbesetzung konnte lange genug vorbereitet werden. Es war doch schon vor Schuljahresende 2014/2015 klar, dass sich Rektorin Bisinger und Konrektor Kern für andere Stellen beworben haben. Auf den Rücken von Gerhard Röhm und den Kollegien des Schulverbundes wird nun die ganze Last abgeladen. Man könnte doch, ähnlich wie in Frommern, einen Schulrat oder eine Schulamtsdirektorin aus dem Albstädter Schulamt mit der Schulleitung betrauen. So könnten sich mit dem Schulalltag vertraut machen und würden tagtäglich erleben, wie an der Basis gearbeitet werden muss. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Stelle-des-Schulleiters-weiter-unbesetzt-_arid,10371307_toid,19.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.