6
Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 4
Beuron

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Steinbruch: Bürger machen ihrem Ärger Luft

Gemeinderat Beuron gibt keine positive Stellungnahme ab – Rund 70 Zuschauer verfolgen die Sitzung

Beuron sz Der Gemeinderat Beuron gibt keine positive Stellungnahme zum geplanten Abbau hochreiner Weißkalke am Mittelberg bei Thiergarten ab. In der Sitzung am Mittwochabend sprachen sich in geheimer Abstimmung vier Mitglieder des Gremiums für und vier gegen den Steinbruch aus – bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (6)
6
Beitrag melden

Wenn im Video Bürger von Thiergarten zu Wort kommen würden, wäre dies nicht schlecht! Oder wollte sich niemand vor der Kamera äußern?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
5
Beitrag melden

In Thiergarten gibt es schon seit Jahrzehnten einen Steinbruch. Wird dort weiterhin Kalkstein abgebaut?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Zwischen Storzingen und Stetten akM. soll es ein ähnliches Vorkommen geben. Der dortige Abtransport der geförderten Kalke könnte problemlos über die Landesstraße 197 und in Richtung Sigmaringen über die Landesstraße 277 erfolgen. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Würde Bürgermeister Raphael Osmakowski-Miller in Thiergarten wohnen, hätte er sicher eine andere Meinung vertreten. Wer zu den Dienstgeschäften aus Bad Saulgau anreist, hat nicht den Bezug zu einer Gemeine, wie der ortsansässige Bürger! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Schon irgendwo unglücklich wenn der Bürgermeister aus einer Donautalgemeinde auf den Tourismus sch....

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Der Abtransport der geförderten Kalke soll in Richtung Stetten am kalten Markt über die Landesstraße 197 und in Richtung Sigmaringen über die Landesstraße 277 erfolgen. Dies darf bezweifelt werden, da die Lastwagen, die nur 80 km/h fahren dürfen, stets die kürzeste Strecke wählen werden. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Steinbruch-Buerger-machen-ihrem-Aerger-Luft-_arid,10548492_toid,597.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.