12
Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 12
Lindau (Bodensee)

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Sozialbetrüger im Fernbus

Um in Deutschland und Italien doppelt Sozialleistungen zu beziehen, reicht oft eine Fahrt über die Alpen

Lindau jule Es ist eine Lücke im System, die einige Flüchtlinge offensichtlich vor den Behörden erkannt haben: Sie beantragen in Italien und in Deutschland Asyl. Dann pendeln sie mit dem Fernbus zwischen den beiden Ländern und beziehen so Monat für Monat doppelt so viele Sozialleistungen, als ihnen zustehen. Rund 80 solcher mutmaßlicher Betrüger haben Lindauer Schleierfahnder im vergangenen Jahr erwischt. Die Dunkelziffer dürfte aber um einiges höher sein. Die Politik hat das Thema offenbar überhaupt nicht auf dem Schirm.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (12)
12
Beitrag melden

Ich fände es gut, daß endlich mal der Daimler dran glauben muß! Dann haben die Schwaben verloren! Kein Daimler mehr! Euer Grüner macht das schon!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
11
Beitrag melden

Deutschland ist Bunt, Deutschland hat viel Geld, jeder junge Afrikaner sollte nach Schwaben kommen. Da ist die Welt noch in Ordnung. Dort wird noch getöpfert :-)

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
10
Beitrag melden

Deutschland ist ein reiches Land! Das hat unsere werte Bundeskanzlerin gesagt. Wer Ausländern immer gleich die Fingerabdrücke abnehmen will, nur weil diese mal ein bisschen Geld haben wollen, ist und bleibt ein Rassist! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
9
Beitrag melden

Zu 7. Man kann alles Überteiben, oder das Problem ins Lächerliche ziehen. Der 10er von der Oma schädigt den Steuerzahler nicht wirklich. Aber wenn an mehreren Stellen gleichzeitig Stütze kassiert wird kostet das den Steuerzahler vermutlich Millionen. Schon vor über 20 Jahren meinte ein Bekannter das es Stütze nur nach Abgleich der Fingerabdrücke geben sollte das Er sich bei Einigen sicher war das Sie mehrfach kassierten und damals hatte Er sich gerade selbsständig aus der Stütze herausgearbeitet.
Betrug sollte zur sofortiger Ausweisung führen, Punkt Aus! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
8
Beitrag melden

Zu 7
Ich denke unsere Polizei macht eine gute Arbeit und weiß schon warum sie "mal wieder nur Ausländer"kontrolliert.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
7
Beitrag melden

die gute Polizei kontrolliert mal wieder nur Ausländer. Ich möchte mal wissen, wie viele deutsche Harz4 Kinder den Steuerzahler betrügen, wenn sie den 10€ Schein der Omi einfach einstecken und dem Amt nicht melden. Darüber müsste mal recherchiert werden!!! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
6
Beitrag melden

Das ist bestimmt nur die Spitze des Eisbergs, bzw. nur eine Stelle. Wie viele kommen Über Passau, Salzburg usw. ?
Die steige schon an anderen Stellen aus dem Fernbus und fahren mit dem Zug weiter. Wer also glaubt, daß Lindau der einzige Punkt ist, ist auf dem falschen Dampfer. Es wird teilweise ein Verdacht anonym an entsprechende Behörden weiter gegeben, auf die sich nun alle konzentrieren und an anderer stelle läuft dann das große Ding ab. Letztendlich werden wir alle verarscht, die Behörden mit falschen Infos und dann der Steuerzahler, der das Ganze finanziert. Das Dickste an der Sache ist nur, daß die Verantwortlichen keinen Bedarf sehen, etwas zu ändern.
Abgelenkt wird zur Zeit mit Infos über Trump. Das ist ja alles schlimmer, als die paar Kröten, die fälschlicherweise an ein paar Asylanten ausbezahlt werden. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
5
Beitrag melden

Artikel 20 Absatz 2 Grundgesetz
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

Die Kommentare zum Thema lassen erkennen, hier schreibt die Staatsgewalt wie im Grundgesetz genannt unter Artikel 20 Absatz 2 Grundgesetz
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

Artikel 1 Absatz 3 Grundgesetz
Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.
Es handelt sich dabei um die „besonderen Organe“ die in Artikel 20 Absatz 2 auch genannt werden.

Artikel 20 Absatz 3 Grundgesetz
Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden
Es handelt sich dabei auch um die „besonderen Organe“ die unter Artikel 20 Absatz 2 genannt sind.

Das ewige Murren und Knurren bringt Euch nicht weiter. Es muss gehandelt werden. Hier eine Beschreibung der Zustände https://rechtsstaatsreport.de/
Verbündet Euch und sie im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung vom Roß. Auf dem sitzen sie nämlich verfassungswidrig!

Und noch etwas. Die Elite nutzt das Offshore-Banking um Steuern zu hinterziehen. Die fahren nicht Bus wegen ein paar Peanuts. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Zu 3: Wer ist denn Ihrer Meinung nach der/die Richtige auf dem hohen Stuhl? Welche Partei macht Ihrer Meinung nach alles richtig und es gibt nichts zu meckern?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Ja, genauso sehe ich das auch !
Aber ich weiß gar nicht über was wir uns beschweren. Jeder darf seine Meinung sagen und das auch noch öffentlich, das ist doch was. Nur interessieren tut es niemand. Ich komme mir manchmal vor wie ein Kleinkind das von seinen Eltern liebevoll belächelt wird. Ach die kleinen haben aber auch wirklich keine Ahnung !
Eine einzige Chance hat man dem kleinen Mann "noch" gelassen.
Alle vier Jahre wählen, aber dann so das unser "Vormund" endlich mal vom Stuhl fällt ! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Sozialbetrueger-im-Fernbus-_arid,10615303_toid,441.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.