Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall 1
Sigmaringen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Sigmaringer Bürger setzen Zeichen gegen das Vergessen

Stolpersteinverlegung erinnert an vertriebene Sigmaringer Familie Frank
Ergriffen lauscht die 94-jährige Lisa Heyman (im Rollstuhl) den Worten von Bürgermeister Thomas Schärer.
Ute Korn-Amann

Sigmaringen sz „Wir setzen heute ein Zeichen gegen das Vergessen“, sagt Bürgermeister Thomas Schärer am vergangenen Mittwochnachmittag vor dem Finanzamt und wiederholt den Satz auf Englisch, denn aus Amerika angereist sind Nachkommen der Unternehmer und Brauereibesitzer Siegfried und Emma Frank, die 1938 mit ihren Kindern Lisa und Kurt aus Sigmaringen vertrieben und nach Amerika flohen. Auch Anna Frank, die Schwester von Emma und deren Sohn Werner, mussten Sigmaringen verlassen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Sigmaringer-Buerger-setzen-Zeichen-gegen-das-Vergessen-_arid,5255646_toid,623.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.