Schwäbische.de Schwäbische.de
Regenschauer 20
Salem

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Seit fünf Jahren setzen sich Salemer für Palästina ein

Seit fünf Jahren setzen sich Salemer für Palästina ein
Seit fünf Jahren setzen sich Salemer für Palästina ein

Salem sz Fünf Jahre ist es nun her, dass die Salemerin Renate Khurdok mit einigen engagierten Bürgern die Gruppe „Salam und Shalom in Salem“ ins Leben gerufen hat. Inzwischen ist der Kreis der Interessierten und Mitarbeiter so groß geworden, dass die kleine Gruppe zu ihren vierteljährigen Treffen umgezogen ist in den „Alten Bahnhof“ in der Leopoldstr.1 in Stefansfeld. Das wertden sie Mitglieder als Zeichen dafür, dass Bedarf besteht an direkten und unverfälschten Informationen über diesen Dauer-Krisenherd in Israel und Palästina. Dass es aus der besonderen Beziehung Deutschlands zu dem jüdischen Volk auch eine Verantwortung gegenüber dem palästinensischen Volk geben müsse, war die Motivation für die Gründung dieser Gruppe.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Seit-fuenf-Jahren-setzen-sich-Salemer-fuer-Palaestina-ein-_arid,5178040_toid,484.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.