Schwäbische.de
Regen 15
Ravensburg
Lokales

Sammler treffen sich zur MMB-Börse in der Messe

Zum 42. Mal präsentiert der Veranstalter den Treffpunkt für Münz-, Mineralien- und Briefmarkensammler
Besucher finden sicher das richtige Sammlerstück.
pr

friedrichshafen sz Die Internationale Münz-, Mineralien- und Briefmarkenbörse (MMB) öffnet am Sonntag, 15. Januar, von 9 bis 16 Uhr in der Neuen Messe Friedrichshafen, Halle B1. Der Verein der Briefmarken- und Münzensammler organisiert die Börse mittlerweile zum 42. Mal. Doch neben Münzen und Briefmarken können Sammler auf der Börse mit rund 6300 Quadratmetern Ausstellungsfläche auch Edelsteine, Schmuck, Fossilien, Orden, Wertpapiere oder Ehrenzeichen erwerben. Besucher werden von der Vielfalt der Angebote fasziniert sein, verspricht der Veranstalter.

An den Ständen des Philatelistischen Beratungsdienstes und des Bundes Deutscher Philatelisten sowie der Deutschen Bundespost wird kostenlos fachmännische Auskunft zu Fragen der Sammler gegeben. Außerdem können die Besucher bei den anwesenden Fachhändlern Alben, Kataloge und sonstiges Zubehör erwerben.

Die meisten Aussteller kommen schon seit Jahren nach Friedrichshafen zur Börse und haben somit ihren Stammplatz und ihre Stammkundschaft.

Der Eintritt beträgt wie seit Jahren drei Euro, Jugendliche und Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Kostenlose Parkplätze sind auf dem Messegelände ausreichend vorhanden.

Ihr Kommentar zum Thema