Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 11
Leutkirch im Allgäu
Lokales

Sängern aus Kamerun mit Gospel und Jazz


Das Duo hat schon viel Anerkennung erfahren.
Das Duo hat schon viel Anerkennung erfahren.
Alexander Pohle

Leutkirch sz Gospel und Jazz vereinen sich bei einem Konzert am Freitag, 28. Juli, ab 20 Uhr auf der Rampe vor der Brauerei Clemens Härle. Dort präsentieren die in Kamerun gebürtige Sängerin Siyou Ngnoubamdjum und der Pianist Joe Fessele aus Laupheim laut Mitteilung ein spannendes musikalisches Projekt.

Siyou Isabelle ist eine Frau, der die Stimme in die Wiege gelegt wurde. Ausgestattet mit der afrikanischen Lebensfreude, Temperament, der Verbundenheit zu Mutter Erde und preußischer Disziplin, natürlicher Musikalität sowie dem Glauben an die eigenen Fähigkeiten wuchs Siyou in Deutschland auf. Geprägt durch den afrikanischen Vater, der als Pfarrer für Mission und Ökumene bei der evangelischen Kirche tätig war, und ihrer deutschen Mutter, die ihr ihre erste Gitarre schenkte, hat sich Siyou früh mit der Musik der Schwarzen, der Geschichte der Sklaverei und der Gospelmusik auseinandergesetzt. Bei den Gottesdiensten ihres Vaters lernte sie demnach schon als Kind vor Publikum zu singen.

Nach Ausflügen in die Pop-Blues und Rockmusik konzentrierte Siyou sich auf ihre Tätigkeit als Gospelsängerin, gründete verschiedene Chöre, arbeitete mit Jugendlichen, gab Workshops und bildete sich und ihre Stimme immer weiter aus. Als langjährige Moderatorin von großen Musikfestivals lernte sie mit ihrer Stimme auf der Bühne noch mal ganz anders umzugehen.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Malztenne statt. Der Eintritt liegt bei 16,50 Euro, im Vorverkauf im Brauereikontor bei 15 Euro. Schüler, Studenten und Härle-Klubber zahlen 2 Euro weniger.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Saengern-aus-Kamerun-mit-Gospel-und-Jazz-_arid,10709164_toid,407.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.