Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 12
Stödtlen
Lokales

Ritterspiele in Stödtlen

Grundschule veranstaltet großes Fest rund um die neue Liashalle
Die Ritter von der Flochberg bei ihrem Showkampf in Stödtlen.
Die Ritter von der Flochberg bei ihrem Showkampf in Stödtlen.
Bauch

Stödtlen sz Das ist doch mal ein etwas anderes Schulfest gewesen. Beim Sommerfest der Grundschule Stödlen am Samstag hat sich alles ums Mittelalter gedreht. Da durften echte Ritter natürlich nicht fehlen.

Ein wahrhaft großes Ritterspektakulum haben Stödtlens Grundschüler ihren zahlreichen Gästen beim Schulfest rund um die Liashalle geboten. An den vielen aufgebauten Ausstellungstischen in der Halle präsentierten die Kinder jede Menge kreativer Bastelarbeiten rund um das Thema Mittelalter. Neben bunten Steckenpferden waren hier unter anderem auch selbst geschneiderte Geldsäckchen oder handgemachte Töpferwaren zu sehen.

Eine große Überraschung für die Gäste des Schulfestes war aber auch die Dekoration in der Liashalle. Diese hatten die Schüler, zusammen mit ihren Lehrern und freiwilligen Helfern, in einen großen Rittersaal mit großen Bannern und einer noch größeren Rittertafel verwandelt. Einfach toll!

Genauso wie danach auch das große Schauspiel, das auf der Bühne rund um die Rittertafel von den Schülern aufgeführt wurde. Zu Beginn beklagen sich hier zwei Schülerinnen, dass sie von ihrer Lehrerin ein blödes Referat über die Zeit des Mittelalters aufs Auge gedrückt bekommen haben. Langweilig finden die beiden Mädchen das und auch anstrengend. Deshalb gehen sie zu einer Wahrsagerin, die ihnen einen Blick in die Vergangenheit gewähren soll. Und so geht es mit Fanfaren und Trompeten plötzlich hinein ins große Abenteuer. Musikalisch wird das kurzweilige Schauspiel von der Bläserklasse, dem Schulchor und der Flötengruppe umrahmt. Das Publikum erfährt zum Beispiel, was ein Schandgericht ist und welche Strafen früher den Verurteilten auferlegt wurden. Die Kinder tauchen immer tiefer in die Welt des Mittelalters. Viele Abenteuer und Musikstücke später haben die beiden Schülerinnen dann genug Vergangenheit gesehen und erlebt, um ein 1a-Referat zu schreiben

Für die Aufführung gibt es viel Applaus von den Gästen und ein dickes Lob von Schulleiterin Rosemarie Arnold, die verrät, dass die Schüler für diesen großen Auftritt drei Wochen intensiv geübt haben.

Ein weiterer Höhepunkt des diesjährigen Schulfestes war dann der Auftritt der Ritter von der Flochberg. Die historische Gruppe aus Bopfingen sorgt regelmäßig an den Bopfinger Heimattagen für viel Furore. Nicht anders war es am Samstag auch in Stödtlen auf der großen Wiese vor der Liashalle.

Mit einem eindrucksvollen Schaukampf unterhielten die Ritter sowohl die großen wie die kleinen Gäste prächtig.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ritterspiele-in-Stoedtlen-_arid,10703438_toid,300.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.