Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 9
Lindau (Bodensee)
Lokales

Reiche Ernte macht Lust aufs Feiern

Nach „Wir machen Blau“ blickt der Verein Haug am Brückele am 23. September auf 15 Jahre zurück

Das meterhohe Getreidefeld mit Weizen und Roggen konnte schon früh gesichelt werden, jetzt dreschen die Gartenkinder das Getreide.
Das meterhohe Getreidefeld mit Weizen und Roggen konnte schon früh gesichelt werden, jetzt dreschen die Gartenkinder das Getreide.
Verein Haug am Brückele

Lindau lz Der Sommer mit seinen vielen Sonnenstunden hat dem Garten am „Haug am Brückele“ in der Köchlinstraße 23 in Lindau reiche Ernte beschert. Das meterhohe Getreidefeld mit Weizen und Roggen konnte schon früh gesichelt werden und wurde gleich von den Gartenkindern gedroschen, gemahlen und zu Brötchen verarbeitet. Jetzt im Herbst ist Zeit zum Feiern.

Indigo färbt alles blau

„Wir machen Blau“ heißt die nächste Veranstaltung am Samstag, 16. September, ab 14 Uhr. Wortwörtlich wird wie zu Großmutters Zeiten über einem offenen Feuer mit dem natürlichen Farbstoff Indigo blau gefärbt. Ob T-Shirts, Schals oder Kissen, alles was von den Besuchern mitgebracht wird, färbt sich blau. Neu sind in diesem Jahr Versuche zum Blaudruck mit alten Modellen.

Das alljährliche Hoffest steigt eine Woche später, am Samstag, 23. September.

Rückblick auf 15 Jahre

Dabei blicken die Gäste zusammen mit den drei engagierten Lindauer Frauen – Luise Mussack, Anneliese Spangehl und Maja Dornier – auf 15 Jahre Bauernhof für Jung und Alt zurück. Den drei Lindauerinnen ist der Erhalt dieses Hofes, der heute mit seinem üppig blühenden und farbenfrohen Garten Jung und Alt jedes Jahr wieder erfreut, zu verdanken.

Ihre Initiative ermöglichte im Mai 2002 den Erwerb des Anwesens durch die gemeinnützige Peter-Dornier-Stiftung und die Gründung des Vereins „Bauernhof für Jung und Alt Haug am Brückele“. So wurden die Voraussetzungen geschaffen, gemeinsam mit weiteren Interessierten dort einen „Kinder – Familien – Senioren – Bauernhof“ einzurichten. Die schrittweise Instandsetzung des Hofes, der inzwischen unter Denkmalschutz gestellt ist, führte in den Jahren 2002 bis 2007 zur Nutzbarmachung des Erdgeschosses mit Bauernstube, Diele und Küche sowie Sanitäreinrichtungen.

Umrahmt wird das Hoffest am Samstag, 23. September, ab 14 Uhr von der Jugendkapelle Aeschach, dem Chor „Inseltöne“ und einem Alphornbläser. Der Waldkindergarten lädt zum Basteln und Spielen mit Naturmaterialien aus dem Bauernhofgarten. Der Haughof bietet auf einem 1700 Quadratmeter großen Grundstück viele Möglichkeiten.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Reiche-Ernte-macht-Lust-aufs-Feiern-_arid,10735094_toid,441.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.