Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 19
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Ravensburger bringt Flüchtlinge in Halle unter

Unternehmen hilft der Stadt Ravensburg – Platz für 80 Menschen in neuer Notunterkunft
In das frühere Stahlgruber-Gebäude ziehen ab Februar bis zu 18 Flüchtlingsfamilien ein.
In das frühere Stahlgruber-Gebäude ziehen ab Februar bis zu 18 Flüchtlingsfamilien ein.
Felix Kästle

Ravensburg sz Das Beispiel hat Vorbildcharakter: Zum ersten Mal stellt in Ravensburg ein Wirtschaftsunternehmen ein Gebäude für die Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung. Völlig kostenlos. Die Ravensburger AG wird der Stadt das Areal an der Robert-Bosch-Straße 5 für etwa zwei Jahre überlassen. Der Spiele- und Buchverlag hatte das frühere Firmengebäude vor den eigenen Werkstoren erst vor wenigen Monaten als potenzielle Erweiterungsfläche gekauft, braucht es aber vorerst nicht.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ravensburger-bringt-Fluechtlinge-in-Halle-unter-_arid,10356940_toid,535.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.