1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Regenschauer 4
Ostrach

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Rat ebnet Weg für Biohybrid-Energiespeicher

Bebauungsplan für Projekt von Erdgas Südwest in Hahnennest wird geändert – Diskussion wegen Lärm

Der Gemeinderat Ostrach beschließt in öffentlicher Sitzung die Änderung des Bebauungsplans für einen Biohydrid-Energiespeicher, der von Erdgas Südwest im Energiepark Hahnennest gebaut werden soll.
Der Gemeinderat Ostrach beschließt in öffentlicher Sitzung die Änderung des Bebauungsplans für einen Biohydrid-Energiespeicher, der von Erdgas Südwest im Energiepark Hahnennest gebaut werden soll.
Barbara Baur

Ostrach sz Deutschlands erster Biohybrid-Energiespeicher, der im Energiepark Hahnennest geplant ist, ist in der Ostracher Gemeinderatssitzung am Montagabend im Foyer der Grundschule im Reinhold-Frank-Schulzentrum mit einer Änderung des Bebauungsplans für das Sondergebiet Regenerative Energien Hahnennest-Fohrenbühl einstimmig beschlossen worden – nach langen Diskussionen um die daraus resultierende Lärmbelästigung für die angrenzenden Bewohner. Ein Sachverständiger soll nun Klarheit schaffen.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Deutschlands erster Biohybrid-Energiespeicher, der im Energiepark Hahnennest geplant ist,wird Ostrach künftig noch bekannter machen.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Rat-ebnet-Weg-fuer-Biohybrid-Energiespeicher-_arid,10730599_toid,67.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.