Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 8
Lindau (Bodensee)

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Polizei warnt vor Abzocke übers Handy

Niemand sollte PIN- und TAN-Nummern weitergeben – auch nicht an Bekannte

Betrüger zocken ihre Opfer vermehrt übers Handy ab, indem sie sich über falsche Facebookprofile als Freunde ausgeben.
Betrüger zocken ihre Opfer vermehrt übers Handy ab, indem sie sich über falsche Facebookprofile als Freunde ausgeben.
Archiv: dpa

Lindau lz Mit einfachen Mitteln gelangen Betrüger regelmäßig an Geld von Betrugsopfern. Die Polizei weist auf eine Masche hin, die bereits bekannt ist, die die Täter zwischenzeitlich aber verändert haben. Dabei machen sich die Betrüger das sogenannte Mobile-Payment zunutze. Laut Polizei kann sich jeder einfach schützen, indem er sich an die Regel hält, Geheimnummern niemals an andere weiterzugeben, auch nicht an Freunde und Bekannte.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Polizei-warnt-vor-Abzocke-uebers-Handy-_arid,10732255_toid,441.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.