Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -2
Biberach an der Riß
Lokales

Polizei fahndet nach Einbrecher


Nach einem brutalen Einbruch in Biberach haben Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt dieses Phantombild veröffentlicht.
Nach einem brutalen Einbruch in Biberach haben Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt dieses Phantombild veröffentlicht.
Polizeipräsdium Ulm

Biberach sz Nach einem brutalen Einbruch in Biberach haben Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt ein Phantombild veröffentlicht. Wie berichtet wurde am Dienstag in der Zeit zwischen 9.45 und 10.15 Uhr eine Seniorin in ihrer Wohnung in der Freiburger Straße in Biberach von einem bislang Unbekannten überfallen.

Zeugen war zuvor ein Mann aufgefallen, der sich nur kurz vor der Tat in auffälliger Weise nach einem Bewohner erkundigte. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam mit. Insoweit wird davon ausgegangen, dass ein Zusammenhang mit der Tat besteht. Von dem Unbekannten wurde ein Phantombild angefertigt. Wer Angaben zu dieser Person machen kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat in Biberach unter Telefon 07351/4470 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Wie berichtet hat ein Einbrecher am Dienstagvormittag eine Seniorin in einem Wohnhaus in Biberach niedergeschlagen. Die 88-Jährige erlitt dabei erhebliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der Unbekannte durchsuchte daraufhin die Wohnung nach Schmuck und Geld.

Einer oder mehrere Täter waren am Vormittag in der Freiburger Straße unterwegs. In der Zeit zwischen 9.45 und 10.15 Uhr brachen sie in ein Mehrfamilienhaus ein. Der oder die Täter kletterten auf eine Gartenbank, wuchteten mit einem Werkzeug ein Fenster auf und stiegen in die Wohnung im Erdgeschoss. Diese wurde nach Geld und Schmuck durchsucht.

Danach drang ein Täter vom Treppenhaus aus in die Wohnung im ersten Obergeschoss ein. Dort traf er laut Polizeibericht auf die gehbehinderte Bewohnerin. Der Unbekannte bedrohte die Frau, schlug ihr ins Gesicht und verlangte in gebrochenem Deutsch Geld, wie es in der Mitteilung des Polizeipräsidiums Ulm weiter heißt.

Die 88-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete eine umfangreiche Fahndung und Ermittlungen ein. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte gegen 9.30 Uhr ein etwa 30 bis 40 Jahre alter Mann an der Sprechanlage geklingelt. Er war mit einer blauen Strickmütze und einem knielangen Mantel bekleidet.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Polizei-fahndet-nach-Einbrecher-_arid,10780024_toid,112.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.