Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 1
Erbach (Donau)
Lokales

Polizei ertappt Fischwilderer bei Erbach


Bei Erbach haben Fischwilderer illgal 200 Kilogramm Fisch gefangen.
Bei Erbach haben Fischwilderer illgal 200 Kilogramm Fisch gefangen.
Dpa

Erbach/Donaustetten sz Die Polizei hat am Donaukraftwerk bei Donaustetten Fischwilderer auf frischer Tat überrascht.

Vier Männer aus der Region sind am Sonntag in das Gelände des Donaukraftwerks bei Donaustetten eingebrochen. Dort fischten sie mit Keschern rund 200 Kilogramm Aale und andere Fische aus den Stufen der Fischtreppe. Zeugen bemerkten die Personen auf dem Kraftwerksareal gegen 19 Uhr und verständigten die Polizei. Diese nahm die vier Tatverdächtigen fest. In ihren Autos hatten sie bereits illegal gefangene Fische verstaut. Gegen die vier Männer im Alter zwischen 33 und 62 Jahren laufen jetzt weitere Ermittlungen wegen Fischwilderei. Der zuständige Fischereiverein wurde ebenfalls unterrichtet.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Polizei-ertappt-Fischwilderer-bei-Erbach-_arid,10769704_toid,228.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.