Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeschauer 1
Ochsenhausen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Öchsle-Schmalspurbahn-Verein erhält Dieter Junker Preis 2017


 Der älteste erhaltene württembergische Schmalspurwagen „21 Stg“ von 1891 vor der Abfahrt am Öchsle-Bahnhof Ochsenhausen.
Der älteste erhaltene württembergische Schmalspurwagen „21 Stg“ von 1891 vor der Abfahrt am Öchsle-Bahnhof Ochsenhausen.
Thomas Freidank

Ochsenhausen sz Der mit 3500 Euro dotierte Dieter-Junker-Preis 2017 der Stiftung Deutsche Eisenbahn ist dem Öchsle-Schmalspurbahn-Verein für sein Projekt „Stuttgart 21“ verliehen worden. Mit diesem hatten die Eisenbahnfreunde den ältesten erhaltenen württembergischen Schmalspurwagen „21 Stg“ von 1891 in 3500 ehrenamtlichen Arbeitsstunden restauriert und 2014 wieder einsatzfähig gemacht.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Oechsle-Schmalspurbahn-Verein-erhaelt-Dieter-Junker-Preis-2017-_arid,10767582_toid,168.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.