Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 0
Munderkingen
Lokales

Neues Sommerprogramm der Volkshochschule ist da

Munderkinger VHS-Leiter Simone Bertsche und Erich Pöschl setzen auf Bewährtes und probieren Neues aus
Die Munderkinger VHS-Leiter Simone Bertsche und Erich Pöschl haben wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt.
Die Munderkinger VHS-Leiter Simone Bertsche und Erich Pöschl haben wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt.
SZ- eis

Munderkingen sz Das neue Sommerprogramm der Munderkinger Volkshochschule bietet auch im Sommerhalbjahr wieder viele breitgefächerte Kurse an. Die beiden Leiter Simone Bertsche und Erich Pöschl haben in Zusammenarbeit mit Christina Enderle von der Stadtverwaltung versucht, Kurse aus allen Bereichen zusammenzustellen.

„Das Angebot umfasst wieder Sprach-, Gesundheits-, Handarbeits- und Kochkurse und auch Einzelveranstaltungen sind wieder dabei“, kündigt Simone Bertsche an. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Halbjahr, umfasst auch das aktuelle Programm wieder ein halbes Jahr. „So können wir einfach flexibler auf die Interessen unsere Kunden reagieren“, fügt die VHS-Leiterin hinzu.

Neben bewährten Angeboten wie Koch- und Zumba-Kursen gibt es im Sommerprogramm auch wieder neue Angebote. So gibt es erstmals einen Kalligrafie-Kurs sowie einen Kurs zum Präsenz gewinnen und fürs Functional Training. „Gesundheits- und Fitnesskurse werden generell sehr gut nachgefragt“, erklärt Simone Bertsche. Grund dafür sei vor allem, dass die Teilnehmer neue Angebote unkompliziert ausprobieren können ohne direkt eine Mitgliedschaft in einem Verein oder einem Fitnessstudio abschließen zu müssen.

Mehr Interesse würden sich die beiden VHS-Leiter jedoch für die Sprachkurse wünschen. „Hier ist die Nachfrage nicht so groß“, sagt Erich Pöschl. Einzig niederschwellige Angebote für die Urlaubsreise oder ähnliche würden nachgefragt. Deshalb werden im aktuellen Programm auch ausschließlich Englisch-Kurse angeboten. „Unser Ziel ist es aber schon, künftig die Standard-Sprachen wie Spanisch, Französisch und Italienisch wieder anbieten zu können“, so Simone Bertsche.

Weil sie im vergangenen Halbjahr so gut angenommen worden seien, wird es auch im Sommer wieder einen Foto- und einen Piloxing-Kurs geben. Piloxing ist eine Mischung aus Pilates, Boxen und Tanzen. „Mit diesem Angebot ist es uns gelungen, eine ganz neue Zielgruppe anzusprechen, erstmals sind auch junge Mädchen in die VHS gekommen“, berichtet Simone Bertsche.

Die bewährten Serien „Blick hinter die Kulissen“ und „Treffpunkt Alter Schulhof“ werden fortgeführt. Einblicke gibt es diesmal ins Kloster Untermarchtal, als religiöser Lebensort und als Wirtschaftsunternehmen und Arbeitgeber sowie in die Munderkinger Dom-Mühle. Beim Treffpunkt Alter Schulhof geht es um Munderkingen als Einwanderungsstadt. Als Ansprechpartner sind Raphael Penna und Heinz Grube vor Ort. „Dabei werden wir auch über den Heimatbegriff und die Generationen-Aufgabe Integration sprechen“, kündigt Erich Pöschl an.

Zudem sind weitere Einzelveranstaltungen wie Vorträge und Musikabende geplant. Den Abschluss des Sommerprogramms bildet die Serenade im Pfarrgarten.

Die Programmhefte liegen in den Ortsverwaltungen der Verwaltungsgemeinschaft und den Munderkinger Geschäften aus. „Auf Nachfrage schicken wir sie Interessierten aber auch gerne“, so Simone Bertsche.

Anmeldungen sind ab Montag, 15. Januar, persönlich und telefonisch bei Christina Enderle unter 07393/59 81 12 und auf der Internetseite www.vhs-munderkingen.de möglich.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Neues-Sommerprogramm-der-Volkshochschule-ist-da-_arid,10801350_toid,252.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.