Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeschauer 2
Schelklingen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Neuer Trickfilm aus den Federn der Sadisten

Ein Trickfilmdarsteller beim Schnitzen der Venus.
Ein Trickfilmdarsteller beim Schnitzen der Venus.
Elisabeth Sommer

Schelklingen sz Sechs Jahre schlummerte die Idee eines Filmdrehs in den Köpfen des Schelklinger Hobbymalertrios „Sadisten der Leinwand“. Schon einmal hatte das Trio mit Freunden einen Gruselschocker in und um Schelklingen verwirklicht und ins Internet gestellt. Damals ließen sie Untote im Wald erwachen, die dann, bereits arg vom Tod gezeichnet, mit Wunden und Verbänden zur Lieblingskneipe strömten. Der neue Streifen sollte ganz anderer Art sein, nämlich als Trickfilm aufgezogen werden, weil damit keine Schauspieler notwendig sind, und sich inhaltlich die Geschehnisse am „Hohle Fels“ vor 40 000 Jahren doch gut umsetzen ließen. Triomitglied Ulrich Kelbert setzte den Plan in die Taten um. Weltpremiere hatte sein Trickfilm jüngst überraschend in der Blaubeurer Kleinkunstkneipe „Zum fröhlichen Nix“ als Zugabe zur Vernissage der „Sadisten der Leinwand“. Die Gemäldeausstellung läuft noch bis Jahresende.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Neuer-Trickfilm-aus-den-Federn-der-Sadisten-_arid,10769730_toid,272.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.