Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 27
Oberstadion
Lokales

Neue Kennzeichen für den Schultes-Wagen

Durch Facebook-Post entdeckt Kevin Wiest Nummernschild-Missgeschick der Behörden

Kevin Wiests Bürgermeister-Flitzer hat nach Facebook-Post nun auch ein UL-Kennzeichen.
Kevin Wiests Bürgermeister-Flitzer hat nach Facebook-Post nun auch ein UL-Kennzeichen.
eis

Oberstadion sz Nun ist auch der kleine Flitzer von Oberstadions Bürgermeister Kevin Wiest ein echter Schwabe. Seit Montag fährt der Schultes nun auch mit einem UL-Kennzeichen durch die Region. Ganz freiwillig passierte der plötzliche Nummernschild-Tausch allerdings nicht. Ein wenig freundlicher Post auf der Internet-Plattform Facebook hatte vorher ein Missgeschick der Zulassungsstelle ans Licht gebracht.

Seit Jahren fährt Kevin Wiest jetzt schon mit seinem Nissan Micra herum – früher noch in seiner alten Heimat Moers (Nordrhein-Westfalen) und seit rund acht Monaten nun in der Region als Oberstadions Bürgermeister. Seit Tag 1 zierte den kleinen Flitzer das Nummernschild „WES-HQ-743“. Dass das eigentlich gar nicht sein richtiges Kennzeichen ist, war bis jetzt nicht mal den zuständigen Behörden aufgefallen.

Am Montag dann standen Wiests Telefone nicht mehr still. Bekannte und Freunde meldeten sich bei dem 38-Jährigen, weil ein erzürnter Facebook-Nutzer sogar mit einem Foto in unflätiger Weise angab, dass Oberstadions Bürgermeister angeblich mit seinen abgemeldeten Nummernschildern unterwegs sei. „Ich habe den Post Sonntagnacht selbst gesehen und bin dann gleich nochmal zu meinem Auto runter und tatsächlich, das war mein Nummernschild“, so Wiest. Auch auf dem Bild war er eindeutig zu erkennen.

Gleich am Montagmorgen sollten Anrufe bei der Versicherung und der Ehinger Zulassungsstelle eine Lösung bringen, aber Fehler konnten diese nicht erkennen. Erst die Nachfrage bei der Behörde im Kreis Wesel brachte Licht ins Dunkel. „Auf Sie ist kein Auto mit dem Kennzeichen WES-HQ-743 zugelassen. Für Ihr Fahrzeug ist WES-QH-743 hinterlegt“, erklärte der zuständige Sachbearbeiter.

Dass Kevin Wiest dennoch mit dem „HQ“ herumfuhr, könne nur auf einen Fehler beim Prägen des Nummernschildes zurückzuführen sein. „Ihr Kennzeichen muss eine Fehlprägung sein, die bisher bei keiner Behörde aufgefallen ist. Wahrscheinlich hat der Präger die Buchstaben einfach beim Auflegen vertauscht“, erklärte der Zuständige. Das käme nicht häufig, aber doch immer wieder vor. Der Sachbearbeiter wies aber auch daraufhin, dass der Facebook-Nutzer sich vor seinem ausfallenden Internetaufruf nicht bei der Behörde gemeldet habe, um auf diesem Weg die Sache aufzuklären.

Damit es künftig keine weiteren Probleme gibt, hat Kevin Wiest sein Auto am Montagvormittag direkt „eingeschwäbelt“ und es vor Ort zugelassen – auch beim Abmelden des alten Schildes war nicht aufgefallen, dass dieses einen Buchstabendreher hat. Der Bürgermeister-Nissan trägt nun das Kennzeichen „UL-OS-275“. „OS für Oberstadion und 275 ist mein Geburtstag“, erklärt Wiest. Eigentlich wollte er sein WES-Kennzeichen noch so lange behalten, bis er sich irgendwann einen neuen Wagen gekauft hätte. Darüber, dass am Montag nun alles viel schneller gehen musste, ist Wiest aber absolut nicht traurig.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Neue-Kennzeichen-fuer-den-Schultes-Wagen-_arid,10683569_toid,260.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.