Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 1
Nellingen (Alb)
Lokales

Nellinger Blutspender werden für ihren ehrenamtlicher Dienst geehrt


Die geehrten Nellinger Blutspender.
Die geehrten Nellinger Blutspender.
cm

Nellingen cm „Ich freue mich, dass doch einige Blutspender anwesend sind“, sagte Bürgermeister Franko Kopp. Traditionsgemäß wurden Nellingen Blutspender anlässlich einer Gemeinderatssitzung – am Montag – ausgezeichnet. „Sie haben mit ihrer Hilfsbereitschaft ein wichtiges Zeichen gesetzt, mit ihrer Blutspende konnte die Gesundheit anderer wieder hergestellt, konntenMenschenleben gerettet werden.“ Für zehn Blutspenden wurden Matthias Liemen, Jochen Maurer, Heiko Kölle und Linda Schlaiß geehrt, für 25 Spenden Herbert Röder, Susanne Ertle, Rainer Kümmel und Nicole Strahberger. Hildegard Schlaiß hat bereits 50 Mal gespendet, das Ehepaar Barbara und Hans Strübel sogar jeweils 75 Mal. Blut zu spenden sei ein ehrenamtlicher Dienst am Nächsten. Es herrsche ein hoher Bedarf an Blutkonserven, so Kopp. In Baden-Württemberg und Hessen würden täglich 15 000 Konserven benötigt, davon deckt das DRK rund 80 Prozent ab. „Blut kann nicht künstlich hergestellt werden, es ist aber lebensnotwendig“, sagte Thomas Fink vom DRK-Ortsverband Nellingen. Daher sei es sehr wichtig zu spenden, nicht nur einmalig, sondern immer wieder. „Sie können sich freuen, dass sie einem oder mehreren Menschen geholfen haben.“ Foto: cm

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Nellinger-Blutspender-werden-fuer-ihren-ehrenamtlicher-Dienst-geehrt-_arid,10769817_toid,342.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.