Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 2
Aalen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Naturschutz kommt am Falkenberg unter die (Wind)räder

Horst des streng geschützten Wanderfalken nachgewiesen – Nabu: Frühzeitige Hinweise wurden ignoriert
Keine 700 Meter von der Windkraftanlage entfernt befindet sich ein Horst des geschützten Wanderfalken.
Keine 700 Meter von der Windkraftanlage entfernt befindet sich ein Horst des geschützten Wanderfalken.
Dammenmiller

Bartholomä an Die drei Windkraftanlagen am Falkenberg bei Bartholomä sind fast fertig, doch ob sie wie geplant den Betrieb aufnehmen dürfen, ist fraglich. Denn keine 700 Meter von der westlichsten Anlage entfernt befindet sich ein Horst des streng geschützten Wanderfalken. Der seltene Greifvogel gilt als hochgradig gefährdet, durch die Rotoren von Windkraftanlagen erschlagen zu werden, deshalb muss der Abstand in Baden-Württemberg mindestens 1000 Meter betragen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Naturschutz-kommt-am-Falkenberg-unter-die-Windraeder-_arid,10540813_toid,1.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.