9
Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 1
Kißlegg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Nachbarschaftsstreit um eine Hecke

Ein Streit um die Sicht verschiedener Behörden, einen Bebauungsplan und Privatsphäre

Immenried sz Darf eine Hecke zwischen zwei Grundstücken 1,80 Meter hoch sein? Ja sie darf, sagt das Landratsamt Ravensburg. Nein, sie darf nicht, sagt das übergeordnete Regierungspräsidium Tübingen. Was sich wie ein Streit zwischen Behörden anhört, hat einen anderen Hintergrund. Nämlich einen Nachbarschaftsstreit zwischen zwei Parteien in Immenried. Die Namen der Beteiligten sollen nicht in der Zeitung stehen, deswegen nennen wir die beiden schlicht Nachbar A und Nachbarin B.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (9)
9
Beitrag melden

Eine Hecke die sich per Handkurbel im Boden versenken lässt , wäre gut . Bei Bedarf
auch elektrisch -hydraulisch .Von so was träum ich schon lange . Dann muss man nur noch gemeinsam einen Jahresplan aushecken , an welchen Tagen die Hecke wie hoch stehen darf . Januar bis März am Montag - Mittwoch 1,50 Meter , Donnerstag 20 cm , Freitag 1 Meter ..usw. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
8
Beitrag melden

Aus eigener Erfahrung sehe ich so eine Hecke nicht unbedingt als KGK oder Luxusproblem: Sie kann Leben retten !!!
Nein, Spaß beiseite, auch wir haben eine Nachbarin, welche jahrelang derart "freundschaftlich (sehr einseitig) übergriffig" war, dass wir uns mittlerweile zu ihrer Seite hin regelrecht hinter Büschen und Hecken verbarrikadiert haben. Reden half nichts, die Dame konnte ihre Neugier und Einmischerei nicht zügeln - das halbe Dorf wusste damals mehr über mich und meine Familie als wir selbst, was vor allem für meine Kinder nicht immer einfach war... mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
7
Beitrag melden

@6: Uffbassa mit Ihrem Vorschlag!! Nicht dass dann noch Nachbarin B feststellt dass Ihre Hecke nicht rechtmässig gepflanzt wurde!! Heisse Sache ;-)

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
6
Beitrag melden

Nachbar A und Nachbar B sind offenbar schlimmer als kleine Kinder und sollten sich wirklich schämen, wegen so einer, wie Kommentar 4 sagt, KGK, Gerichte zu beschäftigen. Haben diese Menschen keine Arbeit, keine Hobbys, Freunde oder sonstige Beschäftigung? Ich könnte beiden Nachbarn anbieten, zu mir zu kommen und meine Hecken zu schneiden! Vollkommen wurscht wie hoch oder niedrig! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
5
Beitrag melden

Große Probleme, was mach die Person wenn Sie Krank wird? Arzt verklagen?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

KGK - KinderGartenKacke

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Hoffentlich sind sich die beiden Parteien darüber einig, wer die Hecke zu schneiden hat.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Echte Luxus Probleme ! ?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Hat den Nachbarin B nix anderes zum sch......?? Ich kann nur den Kopf schütteln und hoffe niiiiemals auf solche Menschen zu treffen!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Nachbarschaftsstreit-um-eine-Hecke-_arid,10718128_toid,717.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.