Schwäbische.de Schwäbische.de
Regenschauer 18
Friedrichshafen
Lokales

Motorboot rammt Bodensee-Fähre

Eine Autofähre auf dem See zwischen Friedrichshafen und Romanshorn.
Eine Autofähre auf dem See zwischen Friedrichshafen und Romanshorn.
sz

Friedrichshafen sz Ein Motorboot hat vor dem Fährhafen von Romanshorn (Schweiz) die Autofähre nach Friedrichshafen gerammt. Auf dem Boot waren ein Vater und sein vierjähriger Sohn.

Laut Schweizer Polizei ist der Unfall am Sonntag kurz nach 14.30 Uhr passiert. Ein 42-jähriger Mann und sein vierjähriger Sohn waren mit einem gemieteten Motorboot mehrere hundert Meter vor dem Hafen Romanshorn unterwegs.

Gemäß den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau ließ dann der Vater seinen Sohn ans Steuer des Mietbootes. Es muss dann offenbar direkt vor die Fähre gefahren sein.

Fähre versucht Unfall zu verhindern

Obwohl der Vater noch versucht haben soll, das Boot zu wenden und auch der Kapitän der Fähre zu stoppen versuchte, kollidierten die Schiffe.

Vater und Sohn wurden beim Aufprall laut Polizei leicht verletzt. Am Motorboot entstand ein Schaden von rund 3000 Franken (2800 Euro). Die Fähre wurde nicht beschädigt. Die genaue Unfallursache wird derzeit durch die Seepolizei der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Motorboot-rammt-Bodensee-Faehre-_arid,10686912_toid,310.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.