Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 11
Bad Saulgau
Lokales

Modenschau-Gala bei Platz Haus 21 begeistert

Fachgeschäfte präsentieren Herbst- und Winter-Kollektion - Ab heute startet die Fashion Week

Bad Saulgau sz In der ausverkauften Versandhalle der Firma Fertighaus Kampa-Platz 21 in Bad Saulgau ist am Samstagabend die diesjährige Fashion Week des Gewerbevereins UBS mit einer Modenschau eröffnet worden. Die professionell aufgemachte Show überzeugte. Es war ein Genuss, den professionellen weiblichen und männlichen Models auf dem Laufsteg zuzuschauen oder Kinder und Jugendliche bei der Präsentation von Kleidung hautnah zu erleben. Das Ganze war mit fetziger Musik untermalt, Gesangs- und Tanzeinlagen sorgten zusätzlich für Unterhaltung. Moderatorin Agnes Zimmermann nahm das Publikum in einer charmanten Art mit auf die Reise in die Welt der Mode. Zu sehen waren die Modetrends der kommenden Herbst- Wintersaison. Es überwog eine edle zurückhaltende Tongebung der Stoffe, garniert mit braunen, blauen und weinroten Farbtönen.

Mit der Modenschau startet in Bad Saulgau die „Fashion Week“, die bis zum 30. September dauern wird. Nacheinander traten die beteiligten Ausstattungs- und Bekleidungshäuser aus Bad Saulgau ins Rampenlicht. Den Anfang machte der Landmaschinenhersteller Claas mit einem breit gefächerten Angebot an Arbeits- und Freizeitkleidung. Die Moderatorin hob die Führerschaft von Claas bei Mährdrexhern auf dem europäischen Martk hervor, ebenso die Weltmarktführerschaft bei selbstfahrenden Feldhäckslern. Lobend ging Agnes Zimmermann auf die 120-jährige Tradition von Kampa ein. Der Anbieter von Fertighäusern hat die Modenschau in den Firmenräumen seines Bad Saulgauer Betriebs möglich gemacht.

Nachtwäsche, die ins Auge stach, war zu sehen. Für die Frauen ist die Angebotspalette bunt gemischt Bei Männern darf es durchaus auch neckisch kariert sein. In beiden Fällen lautet die Botschaft: Die Wäsche muss perfekt sitzen. Strickpullover und -kleider schon ab Größe 68 wurden im Anschluss präsentiert. Ein reichhaltiges Sortiment in allen Farben und Ausführungen gibt es beim entsprechenden Fachgeschäft in Bad Saulgau.. Bei Kinderschuhen wird in Bad Saulgau die individuelle Beratung groß geschrieben. Für kleine Füße ist es besonders wichtig, dass der Schuh passt. Bekleidung und Schuhe gibt es für alle gängigen Sportarten, dazu gehören nicht nur Hand-, Fuß- oder Volleyball, sondern auch Trekking, Wandern, Walking und Laufen.

Kleider machen Spaß

Zur sehr gut sortieren Damenmode in den Größen 34 bis 50 passten die entsprechenden Handtaschen. Kleider machen Leute - Kleider machen Spaß! So lautete der Slogan eines Fachgeschäfts für Männermode bei der Präsentation. Gutes Sehen und attraktives Aussehen stehen bei der Präsentation von Brillen im Vordergrund. Eine riesige Auswahl an Damen-, Herren- und Kinderschuhen wurde präsentiert; ergänzt durch passende Handtaschen, Schals und Gürtel. „Die Frau soll sich wohlfühlen, in dem, was sie anzieht“, war das Motto eines Fachgeschäfts für Damenmoden. Ob festlich oder sportlich, für Frauen aller Altersgruppen war das passende Outfit dabei.

Garniert war die Modenschau mit Showeinlagen. Für ihre selbst getexteten Schlager „Sonne im Herzen“ und „Tanz mit mir“ erntete Schlagersängerin Anuschka Miccoli großen Applaus. Ebenso groß war der Jubel bei den Boogie-Woogie-Tanzeinlagen der „Cadillacs“. Atemberaubend, die akrobatischen Elemente dieser Show. Schlussendlich gab es für die Models auf dem Laufsteg während der Präsentation Beifall und außerdem einen donnernden Schlussapplaus. Die Veranstalter dankten allen Mitwirkenden, den Helfern hinter den Kulissen, Firmen und Sponsoren. Für das Catering zeichneten die Kleber Post und die Kostbar verantwortlich.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Modenschau-Gala-bei-Platz-Haus-21-begeistert-_arid,10741292_toid,19.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.