1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeschauer 0
Inzigkofen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Miss-Germany-Wahl als Karrieresprungbrett

Anahita Rehbein aus Inzigkofen will für die Miss-Germany-Wahl an ihrem Dialekt arbeiten
Anahita Rehbein aus Inzigkofen tritt im Februar zur Miss Germany Wahl an.
Anahita Rehbein aus Inzigkofen tritt im Februar zur Miss Germany Wahl an.
PR

Inzigkofen sz Sie kann es noch nicht ganz fassen: Vor einer Woche ist die 23-jährige Anahita Rehbein zur Miss Baden-Württemberg gewählt worden. Somit hat sich die gebürtige Inzigkoferin automatisch für die Miss-Germany-Wahl am 24. Februar im Europapark Rust qualifiziert, bei der sie gegen die Gewinnerinnen der anderen Bundesländer antreten wird. Sollte Anahita Rehbein die Wahl gewinnen, wäre das vermutlich ein Karrieresprungbrett für die Studentin, die seit 2013 in Stuttgart Erziehungswissenschaften studiert.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Glückwunsch zu diesem Erfolg der gebürtigen (?) Inzigkoferin und einstigen Schülerin der Liebfrauenschule in Sigmaringen.
Für Bürgermeister Bernd Gombold könnte die Tatsache, dass die aktuelle Miss Baden-Württemberg aus seiner Gemeine stammt, Stoff für ein weiteres Theaterstück bieten. Als Autor hat der Schultes bereits schon einige Themen aufgegriffen, die sich möglicherweise in seiner Gemeinde angeboten haben. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Miss-Germany-Wahl-als-Karrieresprungbrett-_arid,10766782_toid,613.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.